• Startseite
  • Promis
  • Jennifer Lopez: Nacktfoto auf Instagram - sie zeigt ihren durchtrainierten Körper

Nacktfoto auf Instagram: Jennifer Lopez zeigt ihren durchtrainierten Körper

  • Pop-Star Jennifer Lopez (51) postet auf Instagram ein freizügiges Bild von sich.
  • Darauf präsentiert sie ihren hüllenlosen, durchtrainierten Körper.
  • Am Freitag erscheint mit „In the Morning“ eine neue Single von J.Lo.
Anzeige
Anzeige

US-Superstar Jennifer Lopez (51) hat ihren Fans eine freizügige Überraschung gemacht: Die Sängerin lässt auf Instagram die Hüllen fallen. Auf einem ästhetischen Foto von Mittwochabend zeigt sie sich komplett nackt. Die Latina-Queen will mit dem aufsehenerregenden Post Werbung für ihre neue Single „In the Morning“ machen, die am Freitag erscheint. Das Bild wurde von den Modefotografen Mert Alas und Marcus Piggott geschossen.

Weiter veröffentlichte J.Lo auch einen Videoclip, in dem ihr neuer Song angespielt wird und in dem Nutzer Nahaufnahmen ihres nackten Körpers zu sehen bekommen. Der US-Superstar präsentiert sich dabei in bestechend guter Form. Ihr Körper wirkt austrainiert, muskulös und ohne ein Gramm überflüssiges Fett.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Höhenflug von Lopez könnte direkt weitergehen

Die Fans sind begeistert von den neuen Instagram-Posts von Lopez. Mehr als sechs Millionen Followern gefällt ihr Nacktbild, beim veröffentlichten Clip sind es immerhin halb so viele. Auch Promi-Kollegen zollen J.Lo Respekt für das in den sozialen Medien gesetzte Ausrufezeichen der Latina. Für die britische Sängerin Rita Ora ist Lopez schlicht eine „Legende”. Und die Star-Fitness-Trainerin Tracy Anderson schreibt: „Wenn dadurch das Internet nicht explodiert, dann auch durch nichts anderes. Ich kann es kaum erwarten, ihre Single zu hören.”

Der Höhenflug der 51-Jährigen könnte damit direkt weitergehen. Die Pop-Sängerin wurde erst vor wenigen Tagen bei den „People’s Choice Awards“ als „Ikone des Jahres“ ausgezeichnet.

RND/ak

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen