• Startseite
  • Promis
  • Jeffrey Epstein: Ex-Partnerin Ghislaine Maxwell will nichts von Missbrauch an Mädchen und Frauen gewusst haben

Ex-Partnerin von Jeffrey Epstein: Ghislaine Maxwell will nichts von Missbrauchstaten gewusst haben

  • Im Sommer wurde Ghislaine Maxwell, Ex-Partnerin des verstorbenen Sexualstraftäters Jeffrey Epstein, festgenommen.
  • Nun wurde das Gerichtsdokument eines Verhörs aus dem Jahr 2016 veröffentlicht.
  • Demnach habe sie nichts von dem Missbrauch an Mädchen und jungen Frauen gewusst.
Anzeige
Anzeige

Ghislaine Maxwell gilt nach dem Tod von Sexualstraftäter Jeffrey Epstein als zentrale Figur in dem Missbrauchsskandal: Mehr als drei Monate nach ihrer Festnahme wurde nun ein 418-seitiges Gerichtsdokument einer Vernehmung aus dem Jahr 2016 veröffentlicht. Wie die „New York Times“ berichtet, leugnete sie damals, Minderjährige für sexuelle Massagen an Epstein rekrutiert zu haben.

Darüber hinaus sagte Maxwell, dass sie nicht gewusst habe, dass Epstein Mädchen und junge Frauen missbrauchte. Außerdem bestreitet sie sexuellen Kontakt zu Minderjährigen gehabt zu haben. „Mir fällt nichts ein, was ich illegales getan habe“, so Maxwell in dem Verhör.

Anfang Juli festgenommen

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Maxwell war Anfang Juli im US-Bundesstaat New Hampshire festgenommen worden. Ihr werden sechs Anklagepunkte vorgeworfen, darunter Verführung Minderjähriger zu illegalen Sexhandlungen und Meineid. Auf die Anklagepunkte, die sich auf die Jahre 1994 bis 1997 beziehen, stehen jeweils Höchststrafen von fünf bis zehn Jahren Gefängnis.

Anzeige

Dutzende Minderjährige missbraucht

Maxwell hatte Mitte Juli vor Gericht eine Beihilfe jedoch bestritten und auf „nicht schuldig“ plädiert. Ihr Ex-Partner Jeffrey Epstein soll Dutzende Minderjährige missbraucht und zur Prostitution gezwungen haben. 2008 war er in dieser Sache einem Bundesverfahren entgangen, indem er eine Vereinbarung mit der Staatsanwaltschaft einging.

Anzeige
Video
Epsteins Ex-Freundin soll bei Missbrauch geholfen haben
1:27 min
Ghislaine Maxwell, die Ex-Freundin von Jeffrey Epstein, ist vom FBI wegen Missbrauchsvorwürfen festgenommen worden.

Epstein bekannte sich damals teilweise schuldig und bekam eine milde Haftstrafe. 2019 wurde er in New York erneut angeklagt und nahm sich kurz danach in einer Gefängniszelle das Leben.

RND/am/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen