• Startseite
  • Promis
  • Jasmin Herren nach Tod von Willi: „Mein Herz ist kaputt“

Jasmin Herren nach Tod von Willi: „Mein Herz ist kaputt“

  • Im April verstarb der Schauspieler Willi Herren plötzlich: Er wurde nur 45 Jahre alt.
  • Nun äußert sich seine Frau Jasmin Herren in einem Interview.
  • Das getrennt lebende Paar wollte es vor Herrens Tod „noch mal miteinander versuchen“.
Anzeige
Anzeige

Vor rund zwei Monaten hat Jasmin Herren ihren Mann Willi Herren verloren. Der Realityshow-Darsteller verstarb plötzlich im Alter von 45 Jahren. Nun berichtet seine Frau in der „Bild“-Zeitung, wie es ihr geht. „Mein Herz ist kaputt. Ich habe seit Willis Tod 15 Kilo abgenommen“, sagt die 42-Jährige. „Mein Mann hat immer gern gegessen und ich mit ihm. Jetzt muss ich mich zwingen. Ich gehe oft ins Bett und weine, weil ich meinen Mann vermisse.“

Ein gemeinsamer Urlaub war geplant

Als der Schlagersänger starb, lebte das Paar getrennt. Doch Jasmin Herren erzählt, dass sie ihrer Liebe noch eine Chance geben wollten. „Wir wollten es noch mal miteinander versuchen“, sagt sie. „Wir hatten vor, gemeinsam in den Urlaub zu fahren, um dort wieder zueinanderzufinden und unsere Zukunft zu besprechen.“

Anzeige

Herren war am 20. April tot in seiner Wohnung in Köln gefunden worden. Eine Obduktion ergab keine Hinweise auf eine äußere Gewalteinwirkung.

Anzeige

Der Schauspieler war aus der ARD-Serie „Lindenstraße“ und aus vielerlei Realityformaten bekannt, in denen er tiefe Einblicke in sein nicht immer skandalfreies Leben gab. Zudem sang er Partyschlager.

RND/am/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen