Moderatorin hält Privatleben geheim

Seltener Anblick: Rebecca Mir teilt Bild mit ihrem Sohn

Model Rebecca Mir hat erstmals ein Bild mit ihrem Sohn geteilt.

Model Rebecca Mir hat erstmals ein Bild mit ihrem Sohn geteilt.

Private Eindrücke findet man auf dem Instagram-Account von Rebecca Mir eher selten. Meist sind es Shooting-Aufnahmen oder Schnappschüsse aus dem von Mir moderierten ProSieben-Format „taff“, welche die Ex-„Germany‘s Next Top Model“-Kandidatin dort postet. Vor allem ihren im April 2021 geborenen Sohn hält die 30-Jährige weitestgehend aus der Öffentlichkeit heraus. Diesbezüglich hat Mir nun allerdings eine Ausnahme gemacht: Am Montag zeigte sie sich gemeinsam mit ihrem Kind - am Meer in Santa Monica im US-Bundesstaat Kalifornien.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weltreise mit Kleinkind?

„Mit dir reise ich um die Welt“, schreibt Rebecca zu dem Instagram-Schnappschuss, auf dem sie im blauen Kleid mit ihrem Sohn auf dem Arm zu sehen ist. Das Gesicht des Kindes ist nicht zu sehen; bereits in der Vergangenheit zeigte das Model den Einjährigen nur anonymisiert. Beeindruckt zeigten sich Mirs Follower trotzdem: „Wahnsinn, wie groß er schon ist“, schrieb ein Fan.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Rebecca Mir ist seit 2012 mit ihrem einstigen „Let‘s Dance“-Tanzpartner Massimo Sinató zusammen, seit sieben Jahren sind die beiden nun schon verheiratet. Den Namen des einzigen gemeinsamen Kindes hält das Paar geheim.

RND/Teleschau

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen