• Startseite
  • Promis
  • Initiative "Los für Lesbos": Deutsche Stars spenden für Flüchtlingshilfe

Spendenaktion: Deutsche Stars verlosen persönliche Gegenstände für die Flüchtlingshilfe

  • "Babylon Berlin"-Star Volker Bruch hat die Initiative "Los für Lesbos" ins Leben gerufen.
  • Unter anderem verlosen dafür deutsche Promis wie Joko Winterscheidt und Lena Meyer-Landrut persönliche Gegenstände.
  • Das gesammelte Geld geht an die Flüchtlingshilfe.
Anzeige
Anzeige

Der "Babylon Berlin"-Schauspieler Volker Bruch (40) hat 24 Künstler für eine Aktion unter dem Titel "Los für Lesbos" zusammengetrommelt. Die deutschen Stars stellen persönliche Gegenstände für eine Verlosung zur Verfügung. Der Erlös geht an Initiativen und Organisationen, die sich für die Flüchtlingshilfe an den europäischen Außengrenzen einsetzen.

Unter den zu verlosenden Gegenständen, die die Promis auf ihrem Karriereweg begleitet haben, befinden sich unter anderem der Tour-Bademantel von Sänger Herbert Grönemeyer (64), die Brille von Moderator Joko Winterscheidt (41), ein Gemälde von Schauspielerin Heike Makatsch (48), der bekannte gelbe Regenmantel von "Dark"-Hauptdarsteller Louis Hofmann (23) oder die Original-Hüte aus "Babylon Berlin", die Volker Bruch und seine Kollegin Liv Lisa Fries (29) in der Erfolgsserie getragen haben.

Volker Bruch “will Situation vor Ort verbessern”

Weitere Künstler, die das Projekt unterstützen sind die Schauspieler Jürgen Vogel (52), Lars Eidinger (44), Karoline Herfurth (36), Jella Haase (27), Jannis Niewöhner (28) und Emilia Schüle (27) sowie die Musiker Max Herre (47), Joy Denalane (47), AnnenMayKantereit, Beatsteaks und Lena Meyer-Landrut (29). Jeder gespendete Euro entspricht einem Los, das zwischen 23. Juli 2020 (12:00 Uhr) und 21. August 2020 (12:00 Uhr) auf der Website der Initiative erworben werden kann.

Anzeige

Die Situation im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos, in dem es an Essen, Kleidung und medizinischer Versorgung mangle, beschäftige ihn derzeit sehr, sagt Volker Bruch in einem Statement. "Was kann ich als Schauspieler tun? Ich kann Aufmerksamkeit generieren - und ich kann Geld spenden, damit sich die Situation vor Ort verbessert."

RND//spot

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen