• Startseite
  • Promis
  • Impfstoff-Konzert für die ärmsten Länder: Jennifer Lopez und Foo Fighters treten auf

Impfstoff-Konzert für die ärmsten Länder: Jennifer Lopez und Foo Fighters treten auf

  • Bei einem Benefizkonzert soll Geld für die schnelle Impfung von Mitarbeitern des Gesundheitswesens in den ärmsten Ländern der Welt gesammelt werden.
  • Die Besetzung des Musikevents „VAX Live: The Concert to Reunite the World“ am 8. Mai ist prominent.
  • Unter anderem stehen die Foo Fighters auf der Bühne, Jennifer Lopez und Selena Gomez moderieren.
Anzeige
Anzeige

New York. Die Aktivistenorganisation Global Citizen will mit Hilfe eines Konzerts mit Jennifer Lopez und Selena Gomez die schnelle Impfung von Mitarbeitern des Gesundheitswesens in den ärmsten Ländern der Welt ermöglichen. Das Musikevent „VAX Live: The Concert to Reunite the World“ soll am 8. Mai bei den US-Sendern ABC, CBS und FOX sowie in Radiosendern von iHeartMedia und bei YouTube ausgestrahlt werden, wie Global Citizen mitteilte. Auftreten sollen auch die Foo Fighters, Eddie Vedder, J Balvin und H.E.R.. Gomez wird Moderatorin der Auftritte im SoFi Stadium in Los Angeles sein.

Die Organisation hofft, dass sich Unternehmen und Philanthropen engagieren, um 22 Milliarden Dollar für Impfungen zu sammeln. „Es gibt weltweit 27 Millionen Mitarbeiter des Gesundheitswesens, die keinen Zugang zum Impfstoff haben“, sagte der Geschäftsführer von Global Citizen, Hugh Evans, der Nachrichtenagentur AP. Mit Stand April hätten noch immer 60 Länder keinen Impfstoff gegen das Coronavirus bekommen.

Ziel: Zwei Milliarden Impfstoffdosen

Das Konzert soll Zusagen von Spenden erreichen, mit denen zwei Milliarden Impfstoffdosen bis Jahresende den ärmsten Ländern gegeben werden sollen. „Das ist nicht „Mission Erzielt““, sagte Evans. „Aber es gibt Licht am Ende des Tunnels, wenn wir dafür sorgen können, dass es eine gerechte Verteilung des Impfstoffs gibt.“

Anzeige

Gomez sagte, sie fühle sich geehrt, dass sie für die Moderation ausgewählt worden sei. „Das ist ein historischer Moment, um Menschen weltweit aufzufordern, den Covid-19-Impfstoff zu nehmen, wenn er ihnen zur Verfügung steht“, teilte Gomez mit.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen