• Startseite
  • Promis
  • Iggy Azalea macht sexistische Instagram-Nachrichten öffentlich

Rapperin Iggy Azalea macht sexistische Instagram-Nachrichten öffentlich

  • Die Rapperin Iggy Azalea veröffentlicht Nachrichten, die sie auf Instagram bekommen hat.
  • Darunter sind plumpe Anmachen, sexistische Kommentare und unseriöse Angebote.
  • Sie erklärt, man müsse anfangen, solche Nachrichten öffentlich anzuprangern.
Anzeige
Anzeige

Die Musikerin Iggy Azalea hat auf der Social-Media-Plattform Tiktok von sexistischen Nachrichten berichtet, die sie auf Instagram erhält. In einem Video teilt sie Screenshots von den Mitteilungen und schneidet diese mit einer Aufnahme von sich zusammen. Dazu schreibt sie: „Haltet euch aus meinen Direktnachrichten raus.“

Wie in dem Tiktok-Video zu sehen ist, bekommt sie von kruden Kommentaren über ihren Po über Liebesbekundungen bis hin zu unseriösen oder völlig unangemessenen Angeboten alles geschickt. Ein Nutzer schrieb der Rapperin beispielsweise: „Du bist mein Traum“. Ein anderer behauptete: „Ich gebe dir 15.000, wenn du mit mir redest.“ Und ein weiterer kommentierte vermutlich bezogen auf ihren Körper: „Ich würde dieses Ding wie einen Topf Honig essen“. Zahlreiche dieser Nutzer sind vermutlich mehr oder weniger prominent: Viele haben einen blauen Haken, also einen verifizierten Account, und Millionen von Followern – die Namen der Absender hat Iggy Azalea allerdings unkenntlich gemacht.

@thenewclassic

ha ha ha as if!?!?! 🙃 stay outta my DMs uglies.

♬ Sip It - Iggy Azalea & Tyga
Anzeige

Der Beitrag trifft einen Nerv – er bekam bereits mehr als 300.000 Likes und wurde tausendfach kommentiert. Azalea selbst schrieb unter ihrem Beitrag: „Wir müssen anfangen, solche Nachrichten öffentlich anzuprangern, sie haben es verdient. Ich bin es leid, nett zu sein.“

RND/am

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen