Hollywood will Mueller-Stahl - aber der lehnt ab

  • Noch immer ist das markante Gesicht Armin Mueller-Stahls in Hollywood gefragt.
  • Dem 90-jährigen werden lukrative und namhafte Projekte mit Michael Caine und Denzel Washington angeboten.
  • Aber das Kapitel Kino ist für Mueller Stahl zu Ende, er malt lieber. In Lübeck ist ab 16. Juni eine Ausstellung zu sehen.
Anzeige
Anzeige

Lübeck. Schauspieler und Künstler Armin Mueller-Stahl (90) erhält immer noch Film-Angebote aus Hollywood. Doch er lehne alles ab, sagte er im Interview der „Lübecker Nachrichten“ (Dienstag). „Ich will nicht mehr den alten Mann auf der Leinwand sehen“, sagte Mueller-Stahl.

Auf der Angebotsliste: Filme mit Michael Caine und Denzel Washington

Der unter anderem in Ostholstein lebende Künstler hat sich vor einigen Jahren von der Schauspielerei verabschiedet. Seitdem ist er aber weiter als Maler, Musiker und Schriftsteller aktiv. „In einem Film mit Denzel Washington sollte ich einen Demenzkranken spielen“, erzählte Mueller-Stahl.

Anzeige

Bei einem Film mit Michael Caine sei es um einen britischen und einen deutschen Soldaten beim D-Day gegangen. „Es soll eine sehr starke Geschichte sein, aber ich habe sie nicht gelesen“, sagte Mueller-Stahl. Das Kapitel Film sei für ihn abgeschlossen.

Anzeige
Das Stream-Team Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. ‒ jeden Monat neu.

Vom 16. Juni an ist unter dem Titel „Armin Mueller-Stahl. Nacht und Tag auf der Erde“ in der Lübecker Kunsthalle St. Annen ein Querschnitt durch das malerische Werk Mueller-Stahls zu sehen.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen