• Startseite
  • Promis
  • „Helene Fischer Show“: Keine Spur von Freund Thomas Seitel

„Helene Fischer Show“: Keine Spur von Freund Thomas Seitel

  • Vor zwei Jahren schwebte Helene Fischer bei ihrer Weihnachtsshow noch mit ihrem Freund Thomas Seitel durch die Lüfte.
  • Doch dieses Jahr war von ihm nichts zu sehen.
  • Aber zumindest seine Eltern sollen bei der Aufzeichnung am Samstag dabei gewesen sein.
Anzeige
Anzeige

Düsseldorf. Am Freitag und Samstag finden in Düsseldorf die Aufzeichnungen zur weihnachtlichen „Helene Fischer Show“ (ZDF) statt. Doch etwas finden ihre Fans ungewöhnlich. Während der vierstündigen Showaufzeichnung verliert Helene Fischer kein Wort über ihren Freund Thomas Seitel.

Selbst als sie eine atemberaubende Akrobatiknummer unter der Hallendecke vollführt, ist es nicht Seitel, der ihr hilft. Stattdessen tritt sie mit Cirque-du-Soleil-Artist Julio Battista auf. Der gehört bereits seit zwei Jahren fest zum Fischer-Team und absolvierte bereits 70 Konzerte an der Seite der Sängerin.

2017 hatte Fischer die Luftakrobatiknummer noch mit Seitel aufgeführt. Im letzten Jahr hatte sie ganz auf eine solche Aktion verzichtet. Wohl auch aus Rücksicht auf ihren Ex-Freund Florian Silbereisen, von dem sie sich kurz zuvor getrennt hatte. Nach Informationen des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) sollen zumindest Thomas Seitels Eltern am Samstagabend bei der Aufzeichnung der Show dabei gewesen sein.

Anzeige

RND/kiel

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen