Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Tournee von März bis Oktober

Helene Fischer gibt nächstes Jahr 70 Konzerte: „Ich freu mich wahnsinnig darauf“

Helene Fischer spielte am 20. August 2022 vor rund 130.000 Menschen eines der bisher größten Konzerte in Deutschland.

Helene Fischer spielte am 20. August 2022 vor rund 130.000 Menschen eines der bisher größten Konzerte in Deutschland.

Köln. Helene Fischer (38) hat sich für das nächste Jahr einiges vorgenommen: Die Schlagersängerin geht auf eine große Konzert-Tour. In den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz spielt sie insgesamt 70 Shows. Fischer kooperiert dafür mit dem aus Kanada stammenden Artistik- und Theaterkunst-Unternehmen Cirque du Soleil.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Stationen sind Bremen, Köln, Hamburg, Dortmund, Leipzig, Stuttgart, Oberhausen, Berlin, Mannheim, Hannover, Wien, Zürich, München und Frankfurt. Der Auftakt ist für den 21. März 2023 in Bremen geplant, das letzte Konzert dann am 8. Oktober 2023 in Frankfurt am Main.

In den Monaten wird Helene Fischer viel Zeit auf der Bühne verbringen. „Ich freu mich wahnsinnig darauf, wieder einmal dieses Gefühl auf der Bühne zu erleben“, sagte sie am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Köln.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Helene Fischer: Ablenkung derzeit besonders wichtig

In schwierigen Zeiten wie den aktuellen gibt es ihrer Meinung nach ein besonderes Bedürfnis, dem Alltag für einen Abend zu entfliehen. „Gerade in Zeiten wie diesen ist es für die Zuschauer, für das Publikum am allerwichtigsten an solchen Abenden, einfach mal abzuschalten, den Alltag hinter sich zu lassen“, sagte Fischer zu ihrer anstehenden Tournee.

Es gehe ihr darum, die Menschen in eine Welt zu entführen, die fernab von ihrem Alltag sei, und auf der Bühne etwas Magisches zu kreieren.

Helene Fischer gab am Mittwoch in Köln ein Statement zu ihrer Tournee im kommenden Jahr ab.

Helene Fischer gab am Mittwoch in Köln ein Statement zu ihrer Tournee im kommenden Jahr ab.

Helene Fischer kann sich Auftritt mit Conchita Wurst vorstellen

Fischer ist dabei nicht abgeneigt, mit Dragqueen Conchita Wurst auf der Bühne zu stehen. „Ich bin sehr offen“, antwortete die Sängerin auf eine entsprechende Frage. „Natürlich würde ich gerne mit ihr spielen. Es ist noch keine offizielle Einladung, da müssen wir noch schauen, was noch kommen kann. Aber ich bin auf jeden Fall nicht abgeneigt.“ Wurst, hinter der der Österreicher Tom Neuwirth (33) steckt, hatte zuvor gesagt, sie würde gern mal mit der deutschen Schlagersängerin zusammen auftreten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Conchita Wurst sei eine sehr interessante Person, sagte Fischer, „also nicht nur als Künstlerin oder Künstler-Figur, sondern ich finde gerade wie sie oder wie der Künstler Conchita, sage ich jetzt mal, Dinge sieht und auch nach außen transportiert, finde ich sehr interessant, und man merkt auch den Intellekt dahinter, das ist jetzt nicht nur eine Kunstfigur die sich gedacht hat: ‚Ok, ich starte jetzt mal etwas ganz Verrücktes.‘“

Eine der erfolgreichsten Musikerinnen Europas

Helene Fischer gehört zu den erfolgreichsten Musikerinnen in Europa. Ihr bekanntestes Lied ist „Atemlos durch die Nacht“. Zu ihren Konzerten kommen immer viele Tausend Fans. Auf der Tour im Jahr 2023 spielt sie ihre Hits und Lieder aus ihrem Album „Rausch“.

RND/nis mit dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen