Helene Fischer kann sich kompletten Rückzug vorstellen

  • Schlagerstar Helene Fischer machte gerade eine längere Pause.
  • Nun sagte die Musikerin, dass sie sich auch vorstellen kann, sich von einem auf den anderen Tag aus der Öffentlichkeit zu verabschieden.
  • Ihre Passion - die Musik - würde sie aber trotzdem nicht aufgeben.
Anzeige
Anzeige

Düsseldorf. Schlagerstar Helene Fischer (35, "Atemlos") könnte sich - ähnlich wie Stefan Raab - irgendwann einen kompletten Rückzug aus der großen Öffentlichkeit vorstellen. "Ja, und zwar von heute auf morgen, ohne Probleme", sagte sie. Allerdings mit einer Einschränkung: Ihre Passion würde sie nicht aufgeben. "Ohne Musik? Niemals!", sagte Fischer.

Die Schlagersängerin hatte sich für 2018 eine Auszeit genommen und ist in den vergangenen Monaten kaum aufgetreten. Am ersten Weihnachtsfeiertag ist sie nun wieder in ihrer "Helene Fischer-Show" (25. Dezember, 20.15 Uhr, ZDF) mit vielen prominenten Gästen zu sehen.

Helene Fischer gilt als erfolgreichster Showstar Deutschlands

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Fischer gilt inzwischen als größter und erfolgreichster Showstar Deutschlands, einen ähnlichen Status hatte auch TV-Moderator Stefan Raab, der sich Ende 2015 nahezu komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat.

Anzeige

RND/dpa