Heino und Hannelore liebäugeln mit Umzug in die Großstadt

  • Wars das für das beschauliche Bad Münstereifel?
  • Schlagersänger Heino und Ehefrau Hannelore liebäugeln offenbar mit einem Umzug in die Großstadt.
  • “Hannelore liebt Düsseldorf”, sagt Heino zu den Beweggründen.
Anzeige
Anzeige

Düsseldorf. Schlagersänger Heino (80) und seine Frau Hannelore (77) liebäugeln nach eigenen Worten mit einem Umzug aus dem beschaulichen Bad Münstereifel in eine Stadtwohnung in Düsseldorf. Zwar sei er mit seinem aktuellen Wohnort zufrieden, erzählte Heino am Dienstagabend in Nordrhein-Westfalens Landeshauptstadt. Aber: "Hannelore liebt Düsseldorf."

Seit 40 Jahren verheiratet

Denkbar sei ein Umzug schon 2020. Wie ernst es dem Musiker und seiner Frau - die beiden sind seit gut 40 Jahren verheiratet - mit dem Ortswechsel tatsächlich ist, blieb jedoch unklar. Zurzeit bereitet sich der Sänger mit der schwarzen Sonnenbrille ("Blau blüht der Enzian") auf eine Tournee im kommenden Jahr vor.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Geplant sind 20 Konzerte. Der Auftakt von "Heino Goes Klassik" soll am 6. Oktober 2020 in Dresden sein.

RND/dpa