• Startseite
  • Promis
  • „Heimlicher Schlossherr“: Frank-Walter Steinmeier sucht Namen für Fuchs von Bellevue

„Heimlicher Schlossherr“: Frank-Walter Steinmeier sucht Namen für Fuchs von Bellevue

  • Mit einem ungewöhnlichen Anliegen wendet sich Frank-Walter Steinmeier an die Öffentlichkeit.
  • Der Bundespräsident bittet um Hilfe bei der Namenssuche für einen tierischen Gast im Schloss Bellevue.
  • Bei dem „heimlichen Schlossherrn“ handelt es sich um einen Fuchs.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sucht einen Namen für einen Fuchs, der regelmäßig durch den Park seines Amtssitzes Schloss Bellevue in Berlin streift. „Dürfen wir vorstellen? Der heimliche „Schlossherr“ von Bellevue, dem es im Park des Berliner Amtssitzes sichtlich gut gefällt“, heißt es am Montag auf Steinmeiers Instagram-Seite. Dazu wurde ein Foto des Fuches gepostet.

„Eine Namenstaufe ist schon länger fällig, daher unsere Frage an Sie: Wie soll unser Schlossfuchs heißen?“, steht in dem Instagram-Post weiter. Aus allen Vorschlägen werde Steinmeier einen Namen auswählen, der bei Instagram offiziell verkündet werde, hieß es weiter.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen