• Startseite
  • Promis
  • Heidi Klum: GNTM-Siegerin Alex Mariah Peter arbeitet jetzt für Kylie Jenner

„GNTM“-Siegerin Alex Mariah Peter wirbt für Kylie Jenner: „Unglaubliche Ehre“

  • Vor Wochen gewann Alex Maria Peter die aktuelle Staffel von „Germany’s Next Topmodel“, jetzt zieht sie einen prestigeträchtigen Werbedeal an Land.
  • Die 23-Jährige wirbt für Kylie Jenners Kosmetiklinie Kylie Cosmetics.
  • „Ich freue mich so unfassbar darüber“, schreibt sie bei Instagram.
Anzeige
Anzeige

Von wegen, „GNTM“-Siegerinnen würden vom harten Alltag im Modelbusiness überrascht: Nur drei Wochen nachdem sie sich bei „Germany’s Next Topmodel“ gegen die Konkurrenz durchgesetzt hat, schließt Alex Mariah Peter überraschend einen großen Werbedeal ab: Sie modelt für Kylie Jenners Kosmetiklinie.

Ihre Instagram-Follower wussten zuerst von der guten Nachricht der 23-Jährigen: „Ich durfte vor ein paar Wochen für Kylie Cosmetics shooten, das bedeutet: In Europa bin ich das Kampagnengesicht.“ Die Kölnerin kann ihr Glück kaum fassen: „Was ist das bitte für eine unglaubliche Ehre? Ich freue mich so unfassbar darüber.“

Anzeige

Das erste Foto für Kylie Cosmetics mit Alex Mariah Peter als Werbegesicht ist bereits in sozialen Medien zu sehen. Darauf präsentiert sich die GNTM-Gewinnerin mit knallig rotem Lippenstift. Ab 15. Juli sind die Produkte dann auch im Handel erhältlich.

Die Kardashians und GNTM - Das passt

Kylie Cosmetics wurde von Kim Kardashians Halbschwester im Jahr 2014 gegründet – und die Firma ist eine echte Gelddruckmaschine: Das Wirtschaftsmagazin „Forbes“ schätzt die Einnahmen im Jahr 2020 auf fast 600 Millionen Dollar. Kylie Jenner gilt als bestverdienender Promi der Welt. Die Produkte ihres Kosmetikimperiums finden insbesondere bei jüngeren Frauen Anklang.

Überhaupt: Die Kardashians und „GNTM“, das scheint zu passen. Auch Sarina Nowak, die 2009 an der Castingshow teilnahm, modelte bereits für ein Mitglied der Familie: Für Khloé Kardahians Modelabel „Good American“ stand sie vor der Kamera.

RND/Teleschau

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen