• Startseite
  • Promis
  • Gute Nachrichten vom Ex-Puhdys-Schlagzeuger: Habe Tumor überwunden

Gute Nachrichten vom Ex-Puhdys-Schlagzeuger: Habe Tumor überwunden

  • Der frühere Schlagzeuger der Puhdys, Klaus Scharfschwerdt (65), hat seine Krebserkrankung überwunden.
  • Er hatte einen Tumor in der Lunge, „aber der ist jetzt weg, restlos, und es geht mir gut“, sagte er der "Superillu".
  • Anderen Betroffenen möchte Scharfschwerdt Mut machen.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Der frühere Schlagzeuger der Puhdys, Klaus Scharfschwerdt (65), möchte krebskranken Menschen Mut machen. "Man kann heute viel tun", sagte Scharfschwerdt der Illustrierten "Superillu". Er selbst hatte laut dem Interview einen Tumor in der Lunge. "Aber der ist jetzt weg, restlos, und es geht mir gut."

Die Lungenkrebsdiagnose habe er nach einer Leistenbruchoperation erhalten. Dabei rauche er nicht, habe schon immer Sport getrieben, hatte keine Schmerzen. Dann habe er eine Reise abgesagt und mit der Chemotherapie begonnen. "Komplettangriff. Feuer frei. Es gibt ja nur zwei Möglichkeiten. Und für mich gab's von Anfang an nur die eine: Ich will leben, ich kämpfe und ich schaffe das." Er sei dann zu einem Psychotherapeuten gegangen, um den Kopf klar zu bekommen.

Krebserkrankung: Dieter „Maschine“ Birr muss Tour absagen

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Drei Jahre nach dem Ende der Puhdys bringt der Musiker am 20. September mit seiner Band Scharfschwerdts Neuland das Album "Made in Europe" heraus.

Zuletzt musste auch der ehemalige Puhdys-Sänger Dieter „Maschine“ Birr wegen einer Krebserkrankung eine geplante Tournee absagen. Vor wenigen Monaten war bei ihm ein Tumor im Darm entdeckt worden.

Lesen Sie auch: Krebserkrankung: Dieter „Maschine“ Birr muss Tour absagen

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen