Guido Maria Kretschmer lebt „auf einer Baustelle“

  • Modedesigner Guido Maria Kretschmer ist kürzlich von Berlin nach Hamburg gezogen.
  • Sein Haus im Nobel-Viertel Blankenese gleicht einer Baustelle.
  • Die Villa in Berlin steht für 3,5 Millionen Euro zum Verkauf.
Anzeige
Anzeige

Modedesigner Guido Maria Kretschmer (54) ist kürzlich von Berlin nach Hamburg gezogen, wohnt in seiner Villa im Nobelstadtteil Blankenese – aber noch nicht so richtig gemütlich. „Da wird noch mächtig gehämmert! Im Moment lebe ich auf einer Baustelle. Aber mein Arbeitszimmer ist schon fertig eingerichtet, auch mein Schreibtisch steht schon“, sagte Kretschmer im Interview mit der „Gala“.

Nach den ersten Wochen in der Hansestadt sei ihm bereits aufgefallen, dass die erste Frage oft nicht „Wie geht es Ihnen?“ ist. „In Hamburg ist die erste Frage immer ‚Wo leben Sie?‘. Wenn man dann sagt, dass man in Blankenese wohnt, ist die zweite Frage: ‚Wo da genau?‘ Das ist schon lustig“, sagte der Designer weiter. Sein Haus in Berlin stehe nun zum Verkauf. „Ich hoffe, dass sich da auch die richtigen Leute finden.“

So teuer ist seine Villa in Berlin

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Kretschmer hatte der „Gala“ zufolge in den vergangenen zehn Jahren mit seinem Mann Frank und den drei Hunden in einer Jugendstilvilla in Berlin gewohnt. Sie stehe nun für 3,5 Millionen Euro zum Verkauf.

Mehr Promi-News:GZSZ“-Star bricht sich die Hand

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen