• Startseite
  • Promis
  • Greta Thunberg zu Black Friday: „Kauft kein Zeug, das ihr nicht braucht“

Greta Thunberg zu Black Friday: „Kauft kein Zeug, das ihr nicht braucht“

  • Am Black Friday macht der Handel Konsumenten viele verführerische Angebote.
  • Leidtragender der Rabatt-Schlachten ist laut Klimaschützern die Umwelt.
  • Greta Thunberg rät deshalb vom maßlosen Konsum ab.
Anzeige
Anzeige

Stockholm. Klimaaktivistin Greta Thunberg hat dazu aufgerufen, am umsatzstarken Einkaufstag Black Friday nicht unnütz einzukaufen. „Überkonsum zerstört die gegenwärtigen und künftigen Lebensbedingungen und den Planeten selbst“, schrieb die 17-jährige Schwedin am Freitag im Zuge ihres Online-Klimaprotests auf Twitter und Instagram. „Kauft kein Zeug, das Ihr nicht braucht.“

Am Black Friday locken Geschäfte und der Online-Handel Konsumenten in Deutschland und vielen anderen Staaten mit teils kräftigen Rabatten zum Shopping. Klimaschützer kritisieren, dass mit einem übermäßigen Konsum die Klimakrise befeuert wird, etwa durch bei der Produktion anfallende Treibhausgase und den Abbau von kostbaren Ressourcen der Erde.

„Die Klimakrise erfordert, dass wir auf einen nachhaltigen Lebensstil umstellen“, hatte dazu zuletzt auch die Zeitung „Aftonbladet“ aus Thunbergs schwedischer Heimat geschrieben. „Da ist uns nicht geholfen, wenn Großunternehmen alles dafür tun, den Konsum anzutreiben.“

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen