• Startseite
  • Promis
  • Götz Schweighöfer: Schauspieler stirbt im Alter von 61 Jahren

Schauspieler Götz Schweighöfer ist im Alter von 61 Jahren gestorben

  • Der Theaterschauspieler Götz Schweighöfer ist tot: Er wurde 61 Jahre alt.
  • Schweighöfer war Ensemble-Mitglied am Volkstheater Bautzen.
  • Er stammt aus einer Künstlerfamilie, seine beiden älteren Brüder sind Schauspieler – er ist der Onkel von Matthias Schweighöfer.
Anzeige
Anzeige

Bautzen. Das Deutsch-Sorbische Volkstheater Bautzen trauert um den Schauspieler Götz Schweighöfer. Der zuletzt freischaffende Künstler starb im Alter von 61 Jahren nach schwerer Krankheit, wie die Bühne am Montag mitteilte.

„charaktervoller Darsteller und humorvoller Mensch“

Er gehörte zu den Protagonisten des Ensembles und werde dem Publikum als „charaktervoller Darsteller und humorvoller Mensch, der mit künstlerischer Hingabe und schauspielerischem Können in vielen Hauptrollen auf der Bühne erfolgreich agierte“, in Erinnerung bleiben.

Anzeige

Der gebürtige Thüringer studierte an der Theaterhochschule „Hans Otto“ in Leipzig und war am Landestheater Eisenach, dem Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, dem Badischen Staatstheater Karlsruhe, dem Altenburg-Gera Theater sowie ab 2000 an der Bautzener Bühne engagiert. Schweighöfer stammt aus einer Theaterfamilie, sein Vater war Intendant, seine beiden älteren Brüder sind Schauspieler - und er ist der Onkel von Matthias Schweighöfer.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen