• Startseite
  • Promis
  • “Glee”-Star Naya Rivera: Ex-Mann und Schwester trauern auf Instagram

“Glee”-Star Naya Rivera: Ex-Mann und Schwester trauern auf Instagram

  • Vor zwei Wochen verstarb Naya Rivera bei einem Badeunfall.
  • Die Schocknachricht vom Tod des "Glee"-Stars sitzt noch immer tief.
  • Jetzt meldeten sich erstmals sowohl ihr Ex-Mann Ryan Dorsey als auch ihre Schwester Nickayla Rivera mit bewegenden Worten auf Instagram.
Anzeige
Anzeige

Seit rund zwei Wochen herrscht traurige Gewissheit: Der "Glee"-Star Naya Rivera (1987-2020) starb im Alter von nur 33 Jahren bei einem Badeunglück. Jetzt meldeten sich sowohl ihr Ex-Mann Ryan Dorsey (37) als auch ihre jüngere Schwester Nickayla Rivera (25) unabhängig voneinander mit jeweils bewegenden Instagram-Posts erstmals öffentlich zu Wort.

Dorsey, mit dem die Schauspielerin auch den gemeinsamen vierjährigen Sohn Josey hat, beschreibt ein Loch in seinem Herzen. "Ich kann nicht glauben, dass das jetzt das Leben ist", fährt er fort. Weiter erzählt er, dass er noch am Vortag des Unglücks gemeinsam mit Naya und ihrem Sohn an derselben Stelle beim Schwimmen gewesen sei, an der nur Stunden später das tragische Unglück stattfand. "Das Leben ist einfach nicht fair", meint Dorsey.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Er sei dankbar für die gemeinsame Reise, die ihnen den "süßesten, nettesten und klügsten Jungen" geschenkt habe, den man sich erhoffen könne. Sein Sohn helfe ihm derzeit, die schlechten Zeiten etwas weniger schlimm erscheinen zu lassen. Dennoch vermisse er und auch sein Sohn Rivera sehr: "Er wird nie vergessen, wo er herkommt. Wir werden dich immer lieben. Ich liebe dich." Zu seinen Worten veröffentlichte er ein Bild seiner Ex-Frau, die im Sonnenuntergang ihren gemeinsamen Sohn in den Armen hält.

Anzeige

Ihre Schwester beschreibt ihr starkes Band

Riveras hinterbliebene Schwester postete ein nicht minder emotionales Statement. Auch sie habe keine Worte, um die Liebe zur verstorbenen Schauspielerin zu beschreiben. Ihre Verbindung zueinander sei extrem stark gewesen, auch wenn sie oft meilenweit auseinander gewesen wären. "Unser Band ist unzertrennlich. Wir waren vollkommen gegensätzlich und doch gleichzeitig ein und dasselbe. Das Yin zu meinem Yang", schreibt der jüngere Teil des Geschwisterpaares.

Anzeige

Sie könne sich ein Leben ohne ihre Schwester überhaupt nicht vorstellen, ihre Welt sei nun komplett auf den Kopf gestellt. "Ich werde dich ewig lieben und dich jede Sekunde meines Lebens vermissen", schließt die 25-Jährige ihren Post zu einem gemeinsamen Kinderbild der beiden.

RND/Dr/spot

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen