• Startseite
  • Promis
  • Gespräche abgebrochen: Jonah Hill steigt bei „The Batman“ aus

Gespräche abgebrochen: Jonah Hill steigt bei „The Batman“ aus

  • US-Medien hatten berichtet, dass Jonah Hill möglicherweise zum Gegenspieler von Robert Pattinson alias „The Batman” wird.
  • Gerüchten zufolge sollte der 35-Jährige die Rolle eines Comicschurken übernehmen.
  • Doch nun wurden die Gespräche zwischen dem Schauspieler und den Produzenten offenbar abgebrochen.
Anzeige
Anzeige

Schauspieler Jonah Hill (35, „Superbad“) ist anscheinend nicht mehr für den neuen „Batman“-Film im Gespräch. Zuvor hatten US-Medien berichtet, dass der 35-Jährige möglicherweise zum Gegenspieler des Titelhelden Robert Pattinson (33) wird.

Allen voran die Seite „Deadline“ hatte gemunkelt, dass Hill darin die Rolle eines Comicschurken übernehmen könnte, vermutlich die des Pinguin oder des mysteriösen Riddler. Nun vermeldet dasselbe Magazin aber, dass die Gespräche abgebrochen wurden. Für einen Blockbuster sei es demnach jedoch nicht ungewöhnlich, dass die Besetzung noch einmal überdacht wird.

Kinostart für „The Batman“ im Sommer 2021

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Bislang sind also nur Pattinson als der dunkle Ritter, Zoe Kravitz (30) als Catwoman und Jeffrey Wright (53) als Commissioner Jim Gordon bestätigt. „The Batman“ soll Ende Juni 2021 ins Kino kommen.

RND/spot

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen