Gerüchte um Beziehung mit Alexander Zverev: Sophia Thomalla postet Knutschfoto

Sind sie ein Paar? Mit einem Instagramfoto heizt Thomalla die Spekulationen weiter an.

Sind sie ein Paar? Mit einem Instagramfoto heizt Thomalla die Spekulationen weiter an.

Sind sie ein Paar oder nicht? Nachdem Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev zurückhaltend, aber mit einem breiten Grinsen auf Berichte über eine Beziehung mit Schauspielerin Sophia Thomalla reagierte, meldet sich nun Sophia Thomalla auf ihrem Instagram-Account zu Wort. Dort postet sie ein Foto, das wie eine Bestätigung der Beziehung wirkt: Es zeigt sie am Strand, wie sie einen blonden Mann küsst, bei dem es sich vermutlich um Zverev handelt. Eindeutig zu erkennen ist es aber nicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Eine schriftliche Bestätigung einer Beziehung ebenfalls aus: Stattdessen schreibt Thomalla: „Ich hätte da für 2021 noch ein Ass im Ärmel…“. Eine klare Anspielung für ihre Follower, die sie in der Kommentarspalte bereits zu ihrer Beziehung beglückwünschen. So schreibt eine Abonnentin: „Macht Point“ in Anspielung auf den Beruf ihres anscheinend neuen Freundes.

Zverev über Thomalla: „Sie ist ganz nett“

Zuvor hatte die „Bild“ berichtet, dass die beiden ein Paar seien. Demnach seien der US-Open-Halbfinalist und die seit Mittwoch 32 Jahre alte Moderatorin seit einigen Wochen liiert. Zverev zählt beim Masters-Turnier im US-Bundesstaat Kalifornien zu den Favoriten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf die Frage nach seiner scheinbar neuen Freundin hielt sich der Profisportler aber bedeckt. „Sie ist ganz nett“, sagte er am Mittwoch in Indian Wells auf die Frage, was er zu einem entsprechenden Medienbericht sagen könne – und grinste breit.

RND/lka/mit dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen