Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Gerhard Schröder über Instagram-Fotos: „Menschen wollen von Politikern nicht nur politische Statements“

Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) und seine Ehefrau Soyeon Schröder-Kim.

Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder (77) und seine Frau Soyeon Schröder-Kim (54) teilen Momente ihre Lebens auf Instagram – auch private. Mal wie zuletzt bei einem noblen Silvesterdinner, mal in der Natur und mal an der Bratpfanne. Manche Userinnen und User meinen, dass einige dieser Posts eines Altkanzlers nicht würdig und „zu trashig“ seien.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Schröder: „Menschen wollen von den Politikern nicht nur politische Statements hören“

In einem Interview mit dem Branchenblog für Medienmacher „Turi2″ entgegnete er seinen Kritikern: „Leute, das ist mein Leben und nicht eures. Ich mache, was ich für richtig halte, und ihr macht euren Kram.“ Der 77-Jährige führt aus: „Menschen wollen von den Politikern ja nicht nur politische Statements hören, sie wollen auch mal wissen: Was macht der sonst so? Und das finde ich in einer Demokratie nicht falsch.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Konkret ging es um ein Foto, das Soyeon Schröder-Kim auf ihrem Instagram-Account mit rund 33.700 Followern und Followerinnen im Mai 2020 postete. Der Schnappschuss zeigt Schröder in einer blauen, ärmellosen Weste, während er in einer Pfanne Bratkartoffeln zubereitet. Dazu schrieb Soyeon Schröder-Kim: „Der Moderator fragte mich, ob mein Mann zu Hause auch Bundeskanzler sei. Das Foto erklärt, souverän ist er immer noch, aber zu Hause eher an der Bratpfanne.“ Vielen gefiel es, einigen aber auch nicht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Schröder-Kim: „Die vernetzte Welt kennt kein Alter“

Schröder-Kim äußerte sich bereits im Dezember 2020 zu den Instagram-Fotos. „Ich lade keine privaten Bilder hoch, wenn mein Mann nicht zustimmt“, sagte sie damals der Deutschen Presse-Agentur. Soziale Medien seien wichtig, um in der Pandemie Kontakte aufrechtzuerhalten, zu ihrer Familie in Korea sowie zu Geschäftspartnern. „Die vernetzte Welt wie Instagram kennt kein Alter“, betonte Schröder-Kim.

Seit 2018 verheiratet

Gerhard Schröder (SPD) war von 1990 bis 1998 Ministerpräsident von Niedersachsen und von Oktober 1998 bis November 2005 der siebte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Danach musste er sein Amt an Angela Merkel abgeben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schröder und Soyeon Schröder-Kim sind seit 2018 verheiratet. Für ihn ist es die fünfte Ehe, für sie die zweite. Einen eigenen Instagram-Account besitzt der Altkanzler übrigens nicht.

RND/nis

Mehr aus Promis

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.