• Startseite
  • Promis
  • Genug Auszeit im Grünen: Dänische Royals ziehen zurück nach Kopenhagen

Genug Auszeit im Grünen: Dänische Royals ziehen zurück nach Kopenhagen

  • Erst im April zog die dänische Kronprinzen­familie aus Schloss Amalienborg im Herzen von Kopenhagen aus und richtete sich auf Schloss Fredensborg außerhalb der Stadt ein.
  • Doch nun kehrt die sechsköpfige Familie zurück.
  • Nach Ausbruch der Corona-Pandemie hatte sich die Familie zurückgezogen, absolviert jetzt aber wieder mehr öffentliche Auftritte.
Anzeige
Anzeige

Während der Corona-Krise gab es für die dänischen Royals rund um Kronprinz Frederik (52), seine Frau Mary (48) und die vier Kinder Prinz Christian (15), Prinzessin Isabella (13) und die Zwillinge Prinz Vincent und Prinzessin Josephine (9) nicht so viele öffentliche Besuche. Daher war die Zeit genau richtig für eine kleine Auszeit: Im April zog die Familie nach Schloss Fredensborg im Norden der Insel Seeland (Sjælland), auf der sich auch weite Teile des Gebiets der Hauptstadt Kopenhagen befinden.

Eine Auszeit im Grünen, 40 Kilometer nördlich von Kopenhagen, und das an einem Ort, den die beiden älteren der Kinder noch kennen: Denn Fredensborg war 2004 bis 2010 der offizielle Sitz der dänischen Kronprinzen­familie, Prinz Christian und Prinzessin Isabella verbrachten hier Teile ihrer Kindheit. Im April dieses Jahres hieß es, dass die Familie bereits seit Längerem über einen ausgedehnten Aufenthalt auf Schloss Fredensborg nachdenke und nun die Zeit gekommen sei. Sie freuten sich auf ein paar ruhige Monate, nachdem sie immer wieder kurz Zeit in ihrer alten Heimat verbracht hatten.

Kronprinz Frederik und Kronprinzessin Mary: aus dem Grünen zurück in die Hauptstadt Kopenhagen

Anzeige

Die Zeit ist nun aber offenbar vorbei, wie das Klatschblatt „Billed Bladet“ unter Berufung auf einen Sprecher der Royals verkündet: Nur wenige Wochen nachdem Kronprinzessin Mary ihren ersten öffentlichen Auftritt seit Ausbruch der Corona-Pandemie hatte – und dort gleich negativ auffiel, weil sie einem Gesprächspartner ohne Schutzmaske im Gesicht die Hand gab –, kommt die Nachricht, dass die Familie noch in der kommenden Woche auf Schloss Amalienborg zurückkehrt.

Anzeige

Warum Prinz Frederik und Prinzessin Mary mit ihren Kindern wieder in die Hauptstadt ziehen, ist indes unbekannt. Die Familie hatte sich allerdings auch während der Corona-Pandemie nicht gänzlich auf Schloss Fredensborg aufgehalten. So urlaubten die Royals im Sommer in ihrem Schloss Château de Cayx in Südfrankreich.

RND/msk

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen