Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Gaby Köster geht trotz Rollstuhl reiten: „Ein Traum wurde wahr“

Ob als Supermarktkassiererin Rita in „Ritas Welt“ oder festes Ensemble-Mitglied der Comedy-Runde „7 Tage, 7 Köpfe“ - Gaby Köster war bekannt und beliebt für ihren bodenständigen Humor und ihre Schlagfertigkeit.

Gaby Köster ist seit jeher als rheinische Frohnatur bekannt. Kein Wunder also, dass sich die Kölnerin auch nach ihrem schweren Schlaganfall im Jahr 2008 nicht unterkriegen hat lassen. Mit „Gaby Köster - Meine verrückte Bucket List“ (19. Januar, 20.15 Uhr, RTL) meldet sich die 60-Jährige nun zurück. Begleitet von einem Kamerateam hat sie sich in der Dokumentation einen Herzenswunsch erfüllt: Sie fuhr zum Reiten nach Frankreich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Nach Südfrankreich, auf zu den schönen Pferden: Gaby Köster (Zweite von rechts) genießt im Kreis ihrer Freundinnen und Verwandten eine glückliche Reise.

Nach Südfrankreich, auf zu den schönen Pferden: Gaby Köster (Zweite von rechts) genießt im Kreis ihrer Freundinnen und Verwandten eine glückliche Reise.

Die Sendung sei „ihr persönliches Highlight 2021″, so Köster. „Wie oft hat man es im Leben, dass man sich mit 60 Lebensjahren nochmal wie ein Teenager fühlen und verhalten darf?“ Dank dem Format seien zahlreiche ihrer Träume in Erfüllung gegangen: „Ich war reiten, in St. Tropez und in einer Kommune. Kinder, was für ein Riesenspaß!“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Reiten gehen, ein Yachtausflug, Kommunenleben

Der Titel der Sendung ist von dem US-amerikanischen Ausdruck einer „Bucket List“ geprägt. Damit bezeichnen vor allem ältere Menschen eine Auflistung all der Erlebnisse, die sie sich noch gönnen werden, bevor es eines Tages dafür endgültig zu spät ist. In der neuen Primetime-Doku darf nun also auch Gaby Köster ihre „Bucket List“ abarbeiten und reiste dafür zusammen mit ihrer Freundin Beate in die südfranzösische Camargue. Neben einem Reitausflug stand noch so manch anderes Abenteuer auf Kösters Liste - darunter auch eine Reise „auf einer opulenten Luxusyacht“ und ein mehrtägiger Aufenthalt in einer Kommune. Ob sich die Schauspielerin auch jeden ihrer Wünsche erfüllen konnte, bleibt abzuwarten.

RND/Teleschau

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.