• Startseite
  • Promis
  • Fremdflirt-Fotos: Justin Timberlake entschuldigt sich bei Jessica Biel

Fremdflirt-Fotos: Justin Timberlake entschuldigt sich bei Jessica Biel

  • Fotos von Justin Timberlake, die ihn Händchen haltend mit einer Schauspielkollegin zeigen, sorgen seit Tagen für Schlagzeilen.
  • Jetzt äußert sich der 38-Jährige selbst zu den Fremdgeh-Gerüchten.
  • Bei Instagram entschuldigt sich Timberlake bei seiner Frau Jessica Biel.
Anzeige
Anzeige

„Normalerweise interessiert mich Klatsch nicht, aber meiner Familie zuliebe will ich mich zu den Gerüchten, dass ich meinen Liebsten wehgetan habe, äußern“: Justin Timberlake fühlte sich nach seiner „Händchenhalt-Affäre“ mit seiner schönen Kollegin Alisha Wainwright dazu genötigt, sich öffentlich bei seiner Frau Jessica Biel zu entschuldigen.

Bei Instagram schreibt Timberlake: „Vor einigen Wochen habe ich eine schlechte Entscheidung getroffen. Allerdings will ich ganz klar betonen, dass nichts zwischen mir und meinem Co-Star passiert ist. Ich hatte viel zu viel zu trinken und bedauere mein Verhalten. Ich hätte es besser wissen sollen. Ich war damit kein gutes Vorbild für meinen Sohn. Ich will mich bei meiner großartigen Ehefrau und Familie dafür entschuldigen, dass ich sie in solch eine peinliche Situation gebracht habe. Ich bin darauf fokussiert, der bestmögliche Vater und Ehemann zu sein. Das war ich nicht!“

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Die Frage ist, ob Timberlakes Entschuldigung genügt, um eine Trennung zu verhindern. Glaubt man einem Bericht des Magazins „Star“ – dessen aktuelle Schlagzeile auf dem Cover lautet „Es ist vorbei“ –, soll Biel die Nase voll haben. Ein Insider wird zitiert: „Jessica kann nicht mehr aufhören zu weinen und wird ihm nicht vergeben. Auch wenn Justin und Alisha nicht geküsst haben, für sie war es dennoch ein Seitensprung. Es war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat.“

Anzeige

Timberlake und Biel sind seit sieben Jahren verheiratet und haben einen Sohn, Silas (4).

RND/sin

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen