• Startseite
  • Promis
  • #FreeBritney-Bewegung: Superstar Cher unterstützt Britney Spears

#FreeBritney-Bewegung: Superstar Cher unterstützt Britney Spears

  • Die Vormundschaft für Britney Spears hat schon seit zwölf Jahren ihr Vater.
  • Unter dem Hashtag #FreeBritney machen sich ihre Fans für die Sängerin stark.
  • Auch Cher unterstützt den Popstar jetzt öffentlich.
Anzeige
Anzeige

Los Angeles. Schon mehr als zwölf Jahre hat der Vater von Britney Spears die Kontrolle über ihr Vermögen und Leben. Doch nicht nur ihre Fans kritisieren die Vormundschaft des Vaters, auch Superstar Cher macht sich jetzt für die Popsängerin stark. Die 74-Jährige teilte auf Twitter einen Artikel, wonach die Schwester von Britney Spears, Jamie Lynn Spears, mehr Kontrolle über die Finanzen der Sängerin bekommen will. Dazu schrieb Cher unter anderem über Britney Spears: “Sie arbeitete hart, war die goldene Gans, machte viel Geld, wurde krank, jetzt ist sie die Cash Cow. Will überhaupt jemand, der von ihrem Geld profitiert, dass es ihr gut geht?”

Vormundschaft bis Februar 2021

Ende August wurde bekannt, dass Spears’ Vater bis mindestens Anfang Februar 2021 wieder die Vormundschaft über seine Tochter übernehmen wird. Spears wollte sich gerichtlich dagegen wehren. Auch ihre Schwester Jamie Lynn Spears hat Zugriff auf die Einkünfte von Britney Spears: Sie ist bereits seit 2018 als Vermögensverwalterin eingesetzt.

RND/am

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen