• Startseite
  • Promis
  • Florian Silbereisen feiert heute 40. Geburtstag: Die vier wichtigsten Etappen seiner Karriere

40 Jahre Florian Silbereisen: Die vier wichtigsten Etappen seiner Karriere

  • Florian Silbereisen feiert heute seinen 40. Geburtstag.
  • Die Zeiten, in denen der Entertainer Helene Fischer an seiner Seite brauchte, um von ihrer Strahlkraft profitieren zu können, sind vorbei.
  • „Silbereisen” ist heute eine Marke. Wir zeichnen die vier wichtigsten Etappen seiner Karriere nach.
Dennis Ebbecke
|
Anzeige
Anzeige

An seinem heutigen Ehrentag muss er arbeiten. Das Geburtstagskind begibt sich aktuell als Nachfolger von Dieter Bohlen bei „DSDS“ auf die Suche nach Deutschlands Superstar. Dabei wurde dieser doch schon längst gefunden. Sein Name: Florian Silbereisen. Der neue Chefjuror hat mit seinen nun 40 Jahren den TV-Olymp längst erklommen. Ob als Moderator der „Feste“-Shows in der ARD, als „Traumschiff“-Kapitän Max Parger (ZDF) oder als neues Gesicht der bekanntesten Castingshow Deutschlands (RTL): Die großen TV-Sender reißen sich förmlich um das Multitalent. Zudem hat sich der Niederbayer in den vergangenen Jahren im Duett mit Thomas Anders („Sie sagte doch sie liebt mich”) und mit seiner Schlagerband Klubbb3 („Du schaffst das schon”) als Chartstürmer etabliert.

Die Zeiten, in denen der Entertainer Helene Fischer an seiner Seite brauchte, um vermeintlich von ihrer Strahlkraft profitieren zu können, sind endgültig vorbei. „Silbereisen” ist heute eine Marke. Passend zu seinem 40. Geburtstag zeichnen wir die vier wichtigsten Etappen seiner Karriere nach, die Silbereisens Aufstieg vom jungen Volksmusiker mit der Steirischen Harmonika zum TV-Titanen begründeten.

Etappe 1: „Flori“, der junge Volksmusiker

Anzeige

Mit gerade einmal zehn Jahren feierte der junge Florian 1991 in Karl Moiks „Musikantenstadl” mit einem Akkordeon in den Händen sein TV-Debüt. Zu diesem Zeitpunkt konnte er nicht ahnen, dass er ein gutes Jahrzehnt später, mit 22, selbst zum Gastgeber großer Samstagabendshows avancieren würde. Silbereisen übernahm 2004 von Carmen Nebel die „Feste der Volksmusik“ im Ersten – exakt auf der Bühne, auf der nur ein Jahr später die gemeinsame Geschichte von Florian & Helene ihren Ursprung nehmen sollte. Die beiden gaben im „Hochzeitsfest“ ein Duett zum Besten. Rückblickend betrachtet markierte dieser Auftritt den Beginn zweier Karrieren.

Crime Time Welche Filme und Serien dürfen Krimi-Fans nicht verpassen? Mit unserem Newsletter Crime Time sind Sie uptodate. Gleich kostenlos abonnieren und alle zwei Wochen eine neue Ausgabe lesen.

Etappe 2: Seine Wandlung an Helenes Seite

„Dass ich irgendwann auf den ganz großen Bühnen stehen darf, war vielleicht ein Traum, aber nicht mein Plan”, gestand Silbereisen kürzlich dem Magazin „Bunte quarterly”. Aus diesem insgeheimen Wunsch wurde Realität, weil es ihm gelingen sollte, sich mit der Zeit massentauglicher zu präsentieren. In den Augen der Öffentlichkeit hatte Fischer, mit der er von 2008 bis 2018 liiert war, einen entscheidenden Anteil daran. Seite an Seite entwickelte sich das Paar weiter – sowohl musikalisch als auch optisch. Silbereisen konnte sein Volksmusikimage ablegen, unter anderem indem er sich einen modernen Style zulegte. Die lange Mähne verschwand, ebenso wie der Begriff „Volksmusik” in seinen Shownamen. Zeitgemäße Titel mussten her. Als Moderator der „Eins der Besten” oder der „Schlagerchampions” erreicht Silbereisen inzwischen auch die junge Zielgruppe.

Etappe 3: Aufstieg zum TV-Kapitän

Ende 2018 gab das „Traumpaar des deutschen Schlagers” seine Trennung bekannt. Die daraus resultierende Frage, ob Silbereisen auch ohne „seine” Helene den nächsten Schritt der Karriereleiter nehmen könne, beantwortete dieser in eindrucksvoller Manier selbst. Selbstbewusst trotzte er als neuer Kapitän des „ZDF-Traumschiffs” 2019 die Kritik an seiner vermeintlich nicht vorhandenen Schauspielkunst. Seine Rolle des Max Parger ist für das ZDF aus heutiger Sicht ein Fels in der Brandung, der Vertrag wurde gerade erst bis 2024 verlängert. Und auch „Das Album”, ein Gemeinschaftswerk von Silbereisen und Anders, eroberte Platz eins der Albumcharts.

Etappe 4: Der neue Dieter Bohlen?

Florian Silbereisen hat sich mit seinen 40 Jahren noch einmal neu erfunden – und mit ihm das RTL-Flaggschiff „DSDS”. Die einstmals als „hammermäßig” geltenden Bohlen-Sprüche hatten aus Sicht des Senders ausgedient. Statt des Poptitans soll ab sofort der Allroundentertainer Silbereisen vom Jurypult aus für frischen Wind (und bessere Quoten) sorgen. Ein neuer Bohlen ist Silbereisen gewiss nicht – und will es auch gar nicht sein. Vielmehr beweist der TV-Star erneut den Mut, sich in ein für ihn neues Abenteuer zu stürzen. Am 14. August wird der Entertainer von der ARD mit der Show „Die große Schlagerstrandparty zum Geburtstag” geehrt. Im Zentrum stehen sein 40. Geburtstag und sein 30-jähriges Bühnenjubiläum. Aus dem damals zehnjährigen „Flori” ist Florian Silbereisen geworden. Eine Marke. Und ein TV-Titan, der sich seine Träume bewahren und diese bis dato wahrmachen konnte.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen