• Startseite
  • Promis
  • Fitnessinfluencer (33) leugnet Coronavirus – und stirbt kurz darauf daran

Fitnessinfluencer (33) leugnet Coronavirus – und stirbt kurz darauf daran

  • Ein Fitnessinfluencer aus der Ukraine leugnete bis zuletzt das Coronavirus.
  • Nun ist er überraschend an der Krankheit gestorben.
  • In seinem letzten Instagram-Post warnt er seine Follower eindringlich.
Anzeige
Anzeige

Kiew. Ein Fitnessinfluencer aus der Ukraine ist an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Das Virus hatte er bis zu diesem Zeitpunkt nach eigenen Angaben geleugnet, wie er kurz vor seinem Tod auf Instagram bekannt gab.

Dmitriy Stuzhuk war nach einem Türkei-Aufenthalt positiv auf das Coronavirus getestet worden. Auf seinem Instagram-Profil (1,1 Millionen Follower) machte Stuzhuk seine Erkrankung öffentlich. Er sei während der Reise nachts wegen Atembeschwerden aufgewacht und hätte am folgenden Tag Husten bekommen.

Letztes Foto aus dem Krankenhaus

Zurück in der Ukraine habe er sich einem Corona-Test unterzogen. Dieser fiel positiv aus. Auf Instagram warnte der 33-Jährige seine Follower eindringlich: „Ich war einer, der dachte, dass Covid nicht existiert ... bis ich krank wurde“, heißt es in dem Beitrag, der vor vier Tagen gepostet wurde. Und weiter: „COVID-19 IST KEINE EINFACHE KRANKHEIT! Sie ist ist schwer.“

Anzeige

Das letzte Bild des 33-Jährigen zeigt ihn mit nacktem Oberkörper, offenbar in einem Krankenhaus. Auf dem Foto ist er an ein Beatmungsgerät angeschlossen.

Anzeige

Inzwischen ist Stuzhuk gestorben. Seine Ex-Frau Sofia Stuzhuk gab die traurige Nachricht auf Instagram bekannt, auch ukrainische Medien berichten darüber. Laut einem Bericht des „Mirror“ habe das Virus zu Herzproblemen geführt, Stuzhuk ging es demnach schlagartig schlechter.

Stuzhuk teilte ein Foto von ihr und ihrem Ex-Mann am Strand mit ihren Kindern bei Sonnenuntergang. Ihr jüngstes Kind ist erst neun Monate alt. „Für den Rest meines Lebens werde ich Ihm für unsere drei schönen Kinder dankbar bleiben“, schrieb sie.

RND/msc

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen