• Startseite
  • Promis
  • Fips Asmussen: Promis trauern um „Vorreiter der deutschen Comedyszene“

“Vorreiter der deutschen Comedyszene”: Promis trauern um Fips Asmussen

  • Etliche Kollegen gedenken in sozialen Medien des verstorbenen Komikers Fips Asmussen.
  • Er sei “einer der Vorreiter für die deutsche Comedyszene” gewesen, schreibt der Kabarettist Abdelkarim.
  • Asmussen war am Sonntag im Alter von 82 Jahren gestorben.
Anzeige
Anzeige

Der Tod des Komikers Fips Asmussen sorgt bei Kollegen für Trauer. Einige erinnern in sozialen Medien an das Urgestein des deutschen Nachkriegshumors.

“Traurige Nachricht!”, schreibt Oliver Kalkofe (54) bei Twitter. “Deutschlands erster Schnellfeuer-Witzewerfer und Kult-Kalauer-König mit Minipli Fips Asmussen ist tot! Auch wenn er nie wirklich über meine Parodie lachen konnte, ich habe seine Auftritte immer sehr genossen”, schreibt der Komiker und Parodist. Sein Tweet endet mit den Hashtags #RIP und #DankeFips.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Der Kabarettist Abdelkarim (38) schreibt bei Twitter: “RIP Fips Asmussen aka das Mensch gewordene Witzebuch ohne letzte Seite. Und er war ganz nebenbei einer der Vorreiter für die deutsche Comedyszene. Möge er in Frieden ruhen.”

Comedian Oliver Pocher bezeichnet Asmussen in seinem Tweet als einen “der begnadetsten Erzähler Deutschlands.”

Anzeige

“Der große, stilbildende Schöpfer Tausender Witze, das Urgestein, Fips Asmussen, ist tot. Wir haben ihn verehrt und natürlich bestohlen”, schreibt der Schriftsteller und Kabarettist Torsten Sträter (53). “Eine Minute Ruhe bitte.”

Anzeige

Auch das Satire-Magazin “Titanic” gedenkt dem legendären Komiker in einem Tweet. “Fips Asmussen ist tot. Keine Pointe.”

Der gebürtige Hamburger Fips Asmussen gehörte seit den 70er-Jahren zu den bekanntesten Alleinunterhaltern Deutschlands. Seine Tochter bestätigt den Tod Asmussens zunächst der “Bild”-Zeitung. Er sei bereits am Sonntag gestorben, sagte seine Lebensgefährtin der Deutschen Presse-Agentur. Asmussen wurde 82 Jahre alt.

RND/seb

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen