• Startseite
  • Promis
  • Ex-GZSZ-Star Eric Stehfest spricht über seine Testosteronabhängigkeit

Ex-GZSZ-Star Eric Stehfest spricht über seine Testosteronabhängigkeit

  • Sein Sport- und Körperwahn trieb den Schauspieler Eric Stehfest in eine Sucht.
  • Der ehemalige GZSZ-Star wollte schneller Muskeln aufbauen und nahm dafür Testosteron.
  • Nun berichtet er über die Nebenwirkungen: Haarverlust und Aggression plagten ihn.
Anzeige
Anzeige

Für einen perfekten Körper hat der ehemalige GZSZ-Star Eric Stehfest (31) Testosteron als Aufputschmittel eingenommen. Darüber spricht er in der Biografie “Rebellen lieben laut”, die er mit seiner Frau Edith Stehfest (25) geschrieben hat. Das Sexualhormon schlucken und spritzen sich einige Sportler für einen schnelleren Muskelaufbau. Der Schauspieler schildert in der Biografie, wie seine Fitnessleidenschaft ihn vor knapp zwei Jahren in die Sucht trieb.

Stehfest nahm das männliche Sexualhormon ein, um den Muskelaufbau zu beschleunigen. “Ich wollte für einen Film 20 Kilo zulegen. Außerdem war ich früher immer der kleinste und dünnste Junge in der Schule gewesen. Ich wurde extrem gemobbt, sehr oft zusammengeschlagen”, sagte er der “Bild”-Zeitung. Frauen hätten den Schauspieler immer nur für den netten Freund gehalten und nicht für den sexy Liebhaber. “Ich steckte tief in der Opferrolle. Da wollte ich raus”, so Stehfest.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Haarausfall als Folge der Testosteronsucht

Wegen der Hormone hatte Stehfest allerdings mit einigen Nebenwirkungen zu kämpfen: Zum einen plagte ihn Haarverlust. Dafür ließ er sich kürzlich Haare in Istanbul transplantieren, wie “Bild” berichtet. Zuvor mussten Make-Up-Artists am Filmset kahle Stellen abschminken. Außerdem belastete die Sucht die Beziehung zu seiner Frau Edith: Er sei ihr gegenüber aggressiv gewesen und habe keine Nähe zulassen können. “Meine toxische Männlichkeit hätte mich fast meine Familie gekostet”, so der Schauspieler. Zuvor war der 31-Jährige schon offen mit seiner Crystal-Meth-Sucht umgegangen.

RND/as


“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen