• Startseite
  • Promis
  • Ex-“GNTM”-Star über Modelbranche: “Einfach nicht mehr normal”

Ex-“GNTM”-Star über Modelbranche: “Einfach nicht mehr normal”

  • Sie arbeitete zehn Jahre als Model und war Kandidatin bei “GNTM” – doch irgendwann wurde Fata Hasanovic der Gewichtsdruck zu groß.
  • 53 Kilo bei einer Größe von 1,76 Metern galten schon als zu viel.
  • Jetzt verdient sie mit Instagram ihr Geld.
Anzeige
Anzeige

Fata Hasanovic kennt das Modelbusiness gut: Sie war 2016 Kandidatin bei “Germany’s Next Topmodel”, kam sogar ins Finale und arbeitete insgesamt zehn Jahre als Model. In einem Interview mit RTL berichtet die 25-Jährige nun von ihrer schwierigen Zeit: “Anfangs war zu 80 Prozent alles kostenlos”, sagt sie über ihre Arbeit. Bis das erste Geld verdient werde, würde es extrem lange dauern. Auch ihr Gewicht sei oftmals Thema gewesen.

“Immer noch zu viel”

Sie erzählt: “Mit 1,76 Metern wog ich 53 Kilogramm. (...( Trotzdem war es für die meisten Agenturen immer noch zu viel.” So wurde ihr gesagt, sie müsse schlanker sein. Diese Bedingungen empfand sie als “nicht mehr normal”.

Anzeige

Seit ihrer Teilnahme bei “GNTM” nahm Hasanovic 17 Kilo zu – schuld sei ihre Hormonspirale, sagte sie im Mai in einem Interview mit RTL. Vor zwei Jahren hatte sich Fata Hasanovic das Verhütungsmittel einsetzen lassen. Auch deswegen arbeite Hasanovic nicht mehr als Model, da sie dafür “jetzt schon zu dick” sei.

Anzeige

Mittlerweile ist sie Influencerin und verdient mit Werbung auf Instagram ihr Geld.

RND/am

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen