• Startseite
  • Promis
  • Ex-Freundin von Prinz Harry: Britischer TV-Star Caroline Flack (40) tot

Ex-Freundin von Prinz Harry: Britischer TV-Star Caroline Flack (40) tot

  • Der britische TV-Star Caroline Flack wurde am Samstag tot in seiner Londoner Wohnung gefunden.
  • Die 40-Jährige Moderatorin der britischen „Love Island“-Show sollte am 4. März vor Gericht erscheinen, weil ihr Lebensgefährte sie der Gewalttätigkeit bezichtigt hatte.
  • Flack hatte die Vorwürfe, die zu ihrem vorläufigen Rücktritt als Showgastgeberin führten, stets bestritten.
Anzeige
Anzeige

Caroline Flack ist tot. Die frühere Moderatorin der britischen Version der TV-Show „Love Island“ starb im Alter von 40 Jahren. Sie wurde in ihrer Londoner Wohnung tot aufgefunden, wie verschiedene Medien, darunter das Medienmagazin „Deadline“ am Samstag berichteten. Berichten zufolge soll sie Selbstmord begangen haben.

Die Familie bestätigte das Ableben Flacks in einer Stellungnahme: „Wir bestätigen, dass unsere Caroline heute am 15. Februar von uns gegangen ist. Wir wünschen uns, dass die Presse in dieser schwierigen Zeit, die Privatsphäre der Familie respektiert.“ Kollegen wie die „The Good Place“-Moderatorin Jameela Jamil twitterten Beileid und wiesen auf die mediale Belastung hin, unter der Flack über Monate zu leiden hatte. Die Medien hätten Flack „komplett über die Kante gestoßen“. Der Nachrichtenjournalist Eamonn Holmes twitterte: „So geschockt, dass ich’s nicht glauben kann. Möge sie in Frieden ruhen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Flack stand am 4. März ein Prozess bevor, weil sie am 12. Dezember angeblich ihren Lebensgefährten, den Tennisspieler Lewis Burton, während eines Zwischenfalls in ihrer Londoner Wohnung angegriffen haben soll. Flack stritt die Vorwürfe ab.

Die Beschuldigungen hatten zu Flacks Rücktritt als Gastgeberin von „Love Island“ zur Wintersaison geführt. Ersetzt wurde sie durch Laura Whitmore, wobei der Sender ITV betont hatte, dass die Tür für einen Rücktritt Flacks offenstünde.

Flack war seit 2015 Gastgeberin von „Love Island“ gewesen. In Deutschland machte die damals 30-Jährige vor allem wegen einer Beziehung mit Prinz Harry Schlagzeilen.

Anzeige

Haben Sie Suizidgedanken? Dann wenden Sie sich bitte an folgende Rufnummern:

Telefon-Hotline (kostenfrei, 24 h), auch Auskunft über lokale Hilfsdienste:

Anzeige

0800 - 111 0 111 (ev.)

0800 - 111 0 222 (rk.)

0800 - 111 0 333 (für Kinder / Jugendliche)

Email: unter www.telefonseelsorge.de

RND/big

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen