Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

„I‘m back“

Migräne-Attacke nach ESC-Auftritt: Sänger Malik Harris meldet sich zurück

Sänger Malik Harris aus Deutschland nach dem Empfang der Deutschen Botschaft vor dem Eurovision Song Contest (ESC). (Archivbild)

Sänger Malik Harris aus Deutschland nach dem Empfang der Deutschen Botschaft vor dem Eurovision Song Contest (ESC). (Archivbild)

Köln. Sänger Malik Harris („Rockstars“) hat sich nach kurzer krankheitsbedingter Pause am Donnerstag zurückgemeldet. „I‘m back“, schrieb er in einer Instagram-Story. Auf Englisch erklärte er, er habe tags zuvor eine heftige Migräne gehabt - sie sei glücklicherweise so schnell verschwunden, wie sie gekommen sei. Nun sei er bereit für Köln, schrieb der 24-Jährige. Dort stand für Donnerstag ein Konzert von ihm an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Einen Auftritt in Dresden hatte er vorher abgesagt und bei Instagram ein Foto gepostet, auf dem er sich in der Bettdecke vergräbt. Der Musiker aus der oberbayerischen Stadt Landsberg am Lech war am Samstag mit seinem Song „Rockstars“ für Deutschland beim Eurovision Song Contest (ESC) in Turin angetreten und auf dem letzten Platz gelandet.

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken