• Startseite
  • Promis
  • Ein Korb für “Bachelor” Andrej Mangold: Kein neuer Vertrag als Basketballer

Ein Korb für “Bachelor” Andrej Mangold: Kein neuer Vertrag als Basketballer

  • Der ehemalige “Bachelor” Andrej Mangold erhält keinen neuen Vertrag mehr beim Basketballteam Skyliners Frankfurt.
  • Vor der Datingshow hatte Mangold bereits als Profi unter anderem in Würzburg, Göttingen und Bonn gespielt.
  • Aktuell hat Mangold keinen neuen Vertrag.
Anzeige
Anzeige

Frankfurt/Main. Der aus der RTL-Sendung "Der Bachelor" bekannte Andrej Mangold erhält keinen neuen Vertrag beim Basketball-Bundesligisten Skyliners Frankfurt. Der Club bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Bild" vom Freitag. "Wir sind auf allen Positionen besetzt und werden ihn nicht weiter verpflichten", sagte Skyliners-Pressesprecher Thomas Nawrath. Mangolds Vertrag war zum Ende der vergangenen Saison ausgelaufen. Nach einer Verletzung war er nur zu einem Einsatz gekommen.

Der 32 Jahre alte Defensiv-Spezialist hatte bei seiner Vorstellung im April gesagt: "Es ist für mich ein unglaublich schönes Gefühl, wieder auf dem Basketballparkett zu stehen." Vor der Datingshow hatte Mangold bereits als Profi unter anderem in Würzburg, Göttingen und Bonn gespielt und sogar fünf Mal für die deutsche Basketball-Nationalmannschaft.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Lesen Sie hier mehr zum Thema:

„Bachelor“ Andrej Mangold schaut Datingshow „Bachelorette“

RND/dpa/kiel