• Startseite
  • Promis
  • Dwayne Johnson setzt Dreharbeiten für Netflix-Film fort - in "Quarantäne-Blase"

Neuer Netflix-Film: Dwayne Johnson kreiert Quarantäneblase für Produktionsteam

  • Um weiterdrehen zu können, entwickelt US-Schauspieler Dwayne Johnson eine sogenannte Quarantäne-Blase.
  • Johnson lässt sich von der NBA inspirieren.
  • In diesem abgeschlossenen Bereich leben, trainieren und spielen die Teilnehmer.
Anzeige
Anzeige

Los Angeles. Der US-Schauspieler und Produzent Dwayne "The Rock" Johnson (48) lässt sich von der "Quarantäne-Blase" der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA inspirieren. Sein Team werde für den Netflix-Film "Red Notice" Mitte September weiterdrehen und das Konzept der Quarantäne-Blase nutzen, sagte er in einem Instagram-Video.

Weg zurück werde knifflig sein

Um die Basketball-Saison trotz Corona fortsetzen zu können, hat die NBA alle Mannschaften in eine Blase auf das Gelände von Disney World in Orlando geholt. In diesem abgeschlossenen Bereich leben, trainieren und spielen die Teilnehmer. Man habe sich mit den NBA-Verantwortlichen in Orlando in Verbindung gesetzt, sagte Johnson: “Sie waren großartig darin, mit uns zu teilen, was sich bei ihrer Blase bewährt hat. Wir können das in unserer eigenen Blase umsetzen.” Johnson räumte ein, dass der Weg zurück zur Arbeit knifflig sein werde: “Es gibt hier keinen Entwurf, wir befinden uns bei jedem Schritt in der Beta-Phase.”

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen