Drei Friedhöfe buhlen um Mario Adorf

  • Mit seinen 89 Jahren erfreut sich Mario Adorf noch bester Gesundheit.
  • Doch schon jetzt buhlen mehrere Friedhöfe darum, die letzte Ruhestätte des beliebten Schauspielers zu werden.
  • Die Entscheidung darüber möchte Adorf nicht selbst treffen.
Anzeige
Anzeige

Reservierung gefällig? Gleich drei Friedhöfe haben sich dem beliebten Schauspieler Mario Adorf bereits als letzte Ruhestätte angeboten. „Ich bin Ehrenbürger meiner Heimatstadt Mayen in der Eifel und könnte dort wohl ein Ehrengrab bekommen", sagte Adorf gegenüber der "Bild".

Neben seiner Heimatstadt haben auch ein romantischer Friedhof in Adorfs langjährigem Wohnort St. Tropez und ein Münchner Friedhof schon Interesse bekundet, wie Adorf erzählt. Dabei ist der 89-Jährige noch gesund und munter. Gerade präsentiert er landesweit seine autobiografische Kino-Doku „Es hätte schlimmer kommen können“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Adorf gibt die Entscheidung ab

Für einen Friedhof entschieden hat Adorf sich noch nicht - und möchte sich auch selbst nicht darum kümmern. „Ich habe meine Frau, und eigentlich würde ich zu ihr sagen: Mach, was du willst mit mir“, sagte der Schauspieler der "Bild".

RND/jst