• Startseite
  • Promis
  • Douglas-Chefin Tina Müller fällt wegen Notoperation auf unbestimmte Zeit aus

Notoperation: Douglas-Chefin Tina Müller fällt auf unbestimmte Zeit aus

  • Eine der Top-Managerinnen Deutschlands fällt auf unbestimmte Zeit aus.
  • Tina Müller, Chefin der Parfümeriekette Douglas, musste sich einer Notoperation unterziehen.
  • Der Zeitpunkt ihrer Rückkehr sei derzeit unklar, teilte das Unternehmen mit.
Anzeige
Anzeige

Düsseldorf. Die Chefin der Parfümeriekette Douglas, Tina Müller, fällt vorerst aus. Die 51-Jährige habe sich nach einer Notoperation in eine Rehabilitation begeben müssen, teilte das Unternehmen am Montag in Düsseldorf mit. Der Zeitpunkt ihrer Rückkehr sei derzeit unklar.

Deshalb übernähmen übergangsweise die beiden anderen Geschäftsführer Matthias Born (Finanzen) und Vanessa Stützle (Digitales) die Aufgaben Müllers. Der Aufsichtsrat berief Stützle am Montag zur dritten Geschäftsführerin. Sie verantwortet seit Anfang 2018 das Online-Geschäft von Douglas. Dieses sei seitdem erfolgreich zu einer Marktplatz-Plattform ausgebaut worden, hieß es.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Vor wenigen Tagen hatte sich Tina Müller noch bei Twitter zur aktuellen Situation rund um das Coronavirus geäußert: “Klar ist: es wird noch eine ganze Weile dauern, bis Einkaufen wieder so sein wird wie vor der #Coronakrise. Aber wir tun alles dafür, damit sich Kunden und Mitarbeiter in unseren Filialen wohl und vor allem sicher fühlen!”

In der Öffentlichkeit war Tina Müller als Marketingvorstand und Geschäftsführerin von Opel und durch die Markenkampagne „Umparken im Kopf“ bekannt geworden.

RND/dpa/seb

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen