• Startseite
  • Promis
  • Doppelte Absage wegen Corona: Helene Fischer tritt erst 2022 in Österreich auf

Doppelte Absage wegen Corona: Helene Fischer tritt erst 2022 in Österreich auf

  • Aller guten Dinge sind drei – das dürfte zumindest Helene Fischer hoffen.
  • Nachdem zweimal ein Konzert der Schlagersängerin in Österreich wegen Corona abgesagt werden musste, steht jetzt ein neuer Termin fest.
  • Am 8. April 2022 soll Fischer im Rahmen des Festivals Sound & Snow Gastein auftreten.
Anzeige
Anzeige

Wegen der Corona-Pandemie musste Schlagerstar Helene Fischer (36) ihr Bühnencomeback immer wieder verschieben, ein für den 26. März in Bad Gastein in Österreich geplanter Auftritt musste abgesagt werden – es war bereits das zweite Mal, dass das Open-Air-Konzert wegen Corona ausfällt. Jetzt gibt es einen – hoffentlich endgültigen – Termin für das Konzert im Rahmen des Festivals Sound & Snow Gastein: Es soll am 8. April 2022 stattfinden, teilt der Veranstalter mit.

„Die Künstlerin selbst, das Management und wir als Veranstalter sind davon überzeugt, mit dieser Verschiebung die richtige Entscheidung für alle Beteiligten getroffen zu haben“, teilte die Leutgeb Entertainment Group am Donnerstag mit. Alle bereits erworbenen Tickets würden ihre Gültigkeit behalten.

Auf Konzertbühnen war Helene Fischer zuletzt selten zu sehen, seit 2018 gab es keine Tour des Schlagerstars mehr. Ihre traditionelle Weihnachtsshow im ZDF konnte 2020 wegen der Corona-Pandemie auch nicht in der gewohnten Form stattfinden, es wurde lediglich ein Zusammenschnitt mit Highlights der vergangenen Jahre gezeigt.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen