• Startseite
  • Promis
  • Dieter Bohlen verrät, warum er zurzeit nicht im TV zu sehen ist

Dieter Bohlen verrät: Darum bin ich zurzeit nicht im Fernsehen zu sehen

  • Unter der Sonne von Mallorca statt vor den Scheinwerfern im TV-Studio: Um Dieter Bohlen ist es ruhig geworden.
  • Immer wieder würden ihn deshalb seine Fans mit der Frage „nerven“, warum er nicht im Fernsehen zu sehen sei, sagt der Poptitan in einem Instagram-Video.
  • Und er liefert auch gleich die Antwort.
Anzeige
Anzeige

„Ich hab superviele Angebote bekommen. Ich plane Großes, und ihr werdet von mir hören“, hatte Poptitan Dieter Bohlen nach seinem nicht ganz freiwilligen Aus bei den RTL-Shows „Deutschland sucht den Superstar“ („DSDS“) und „Das Supertalent“ gesagt. Das ist inzwischen fast zwei Monate her, und seitdem ist es ruhig geworden um den 67-Jährigen. Seine TV-Abstinenz ist auch Fans nicht entgangen, wie Bohlen selbst am Wochenende verriet.

„Hallo, meine Freunde, ihr nervt ja die ganze Zeit: ‚Was machst du jetzt? Warum bist du nicht sofort im Fernsehen?‘“, sagte der frühere „DSDS“-Chefjuror in einem auf Mallorca aufgenommenen Instagram-Video – und lieferte dann auch die Antwort: „Ich habe noch einen ellenlangen Vertrag mit RTL, im Moment kann ich gar nichts anderes machen.“ Offensichtlich hat Dieter Bohlen also eine Klausel in seinem Vertrag, die ihm Auftritte bei anderen TV-Sendern verbietet.

Anzeige
Das Stream-Team Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. ‒ jeden Monat neu.

Ganz ungelegen scheint dem 67-Jährigen das aber gar nicht zu kommen: „Ich will natürlich noch ein bisschen ausspannen, wie in jedem Jahr“, sagte Bohlen weiter und kündigte an, dass er „große Pläne“ habe: „Ich will mit meinem Boot einmal um Mallorca fahren und eventuell auch um Menorca. Ich relaxe ein bisschen. Ihr könnt ruhig mal ein bisschen warten, Dieter muss sich auch mal ausruhen.“

Für Fans von Dieter Bohlen bleiben also vorläufig nur Instagram und Tiktok – dort postet er immerhin regelmäßig Videos und hat sich so zu einem Influencer entwickelt.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen