Diese Promipaare haben sich 2020 getrennt

  • Schluss, aus, vorbei: Auch im Pandemiejahr 2020 hat sich manch ein Promipaar getrennt.
  • Es ist auch nicht einfach, eine Beziehung unter der Beobachtung der Öffentlichkeit zu führen.
  • Hier ein paar Beispiele von Paaren, die nun unterschiedliche Wege einschlagen.
|
Anzeige
Anzeige

Verliebt, vielleicht verlobt, dann verheiratet und wieder getrennt. Im Deutschland der Pandemie haben sich weniger Leute getraut – allein in der ersten Jahreshälfte fast 30.000 weniger als im Vorjahreszeitraum. Wie viele sich dagegen getrennt haben, wird man noch sehen. Nur wenn Prominente ihre Beziehungen auflösen, sind die Informationen schnell da. Und auch im Jahr 2020 hat es wieder das eine oder andere prominente Paar erwischt. Hier eine Auswahl:

Pamela Anderson (52) und Jon Peters (74): Beginnen wir mit einer, die schon einige Ehen hinter sich gebracht hat: „Baywatch“-Ikone Pamela Anderson und der Filmproduzent Jon Peters haben sich offenbar ganze zwölf Tage nach einer geheimen Hochzeit im Januar 2020 bereits wieder getrennt. „The Hollywood Reporter“ zitiert aus einem Statement der Schauspielerin: „Wir wären sehr dankbar für Ihre Unterstützung, da wir uns einige Zeit nehmen, um neu zu bewerten, was wir vom Leben und voneinander wollen. Das Leben ist eine Reise und die Liebe ist ein Prozess. In Anbetracht dieser universellen Wahrheit haben wir uns gemeinsam entschlossen, die Bestätigung unserer Heiratsurkunde zu verschieben und unser Vertrauen in den Prozess zu setzen.“ Beide sind übrigens Eheprofis: Sie waren jeweils fünfmal unter der Haube. Anderson war unter anderem mit Rocker Tommy Lee (57) verheiratet, mit dem sie zwei erwachsene Söhne hat. Peters wiederum war einst mit Barbra Streisand (77) liiert. Er hat unter anderem Filme wie „A Star Is Born“ (2018) und „Man of Steel“ (2013) produziert.

Al Pacino (80) und Meital Dohan (41): Okay, Al Pacino war nie in seinem Leben verheiratet, doch Partnerinnen hatte er schon an seiner Seite. Aus zwei Beziehungen sind drei Kinder entstanden. Seite jüngste Liaison mit der israelischen Schauspielerin Meital Dohan ging Anfang des Jahres ihrem Ende entgegen. Im Interview mit dem israelischen Magazin „La’Isha“ erklärte Dohan, dass die zwei Jahre andauernde Beziehung dem Altersunterschied der beiden nicht standgehalten hat: „Es ist schwer, mit einem so alten Mann zusammen zu sein, selbst wenn er Al Pacino heißt.“ Dass sie 39 Jahre voneinander trennen, sei schwierig gewesen. Sie habe es versucht zu verdrängen, aber trotz „all ihrer Liebe“ funktionierte es am Ende nicht.

Anzeige
Meital Dohan und Al Pacino.

Rihanna (32) und Hassan Jameel (32): Am Geld soll es wohl nicht gescheitert sein. Die erfolgreiche US-Sängerin Rihanna und ihr langjähriger Freund, der milliardenschwere Geschäftsmann Hassan Jameel, sollen sich zu Beginn des Jahres getrennt haben. Das berichtet zumindest die Promiplattform US Weekly unter Berufung auf eine anonyme Quelle. Und die Quellen sprudeln noch weiter: „Hollywood Life“ will gehört haben, dass Jameel wohl mit Rihannas Erfolg und Ruhm in gewisser Weise überfordert war.

Semino Rossi (58) und Gabi: Der Mann kennt sich aus mit Liebe, Herz und Schmerz. Doch auch ihn hat es erwischt. Der 58-jährige Schlagersänger hat sich im März von seiner Gattin Gabi getrennt – nach 28 Ehejahren. Geschieden ist das Paar, das zwei Töchter und auch Enkel hat, noch nicht. Im März sprach der Sänger zunächst von einer „Ehepause“.

Sido (39) und Charlotte Würdig (42): Die Moderatorin und Schauspielerin Charlotte Würdig und Rapper Sido, mit bürgerlichem Namen Paul Würdig, haben sich nach acht Ehejahren getrennt. Auf Instagram meldet sich die 42-Jährige Mitte März bei ihren Fans: „Nacht acht Jahren voller Freude, Glück und Abenteuer mit Hochs und Tiefs sind Paul und ich vor einiger Zeit zu dem Entschluss gekommen, unsere Beziehung von nun an als liebende Eltern, aber nicht mehr als Liebespaar zu führen.“ Man habe sich auseinandergelebt, schließlich wurde der Mutter von zwei Söhnen klar, dass sie nicht mehr hinter der Ehe stünde.

Anzeige
Rapper Sido und Moderatorin Charlotte Würdig haben sich getrennt. © Quelle: picture alliance / Bernd Kammere

Barbara Becker (54) und Juan Lopez Salaberry (36): Seit 2016 war Barbara Becker mit dem 18 Jahre jüngeren Argentinier Juan Lopez Salaberry liiert, im Januar wurde bekannt, dass die Designerin wieder Single ist. Wie die „Bild am Sonntag“ erfahren haben will, hat sich das Paar schon kurz vor Weihnachten 2019 getrennt. Frau Becker spricht über solch privaten Dinge ungern in der Öffentlichkeit. Ihre Ehe mit Boris Becker wurde 2001 geschieden, weil der Tennisstar seine Frau mit dem russischen Model Angela Ermakova betrogen hatte. Ein zweites Mal heiratete Barbara Becker im Jahr 2009. Doch ihre Ehe mit dem belgischen Künstler Arne Quinze hielt nur zwei Jahre.

Anzeige

Meghan Fox (34) und Brian Austin Green (47): Schluss nach zehn Jahren – das Schauspielerpaar Meghan Fox und Brian Austin Green hat sich getrennt. Das Ende ihrer Ehe, aus der drei gemeinsame Kinder hervorgegangen sind, hat der Mime Mitte Mai selbst in seinem Podcast „... With Brian Austin Green“ bestätigt. Schon 2015 kam es zu einer kurzfristigen Trennung, beide fanden aber wieder zusammen. „Wir hatten eine erstaunliche Beziehung. Ich werde sie immer lieben“, äußert sich Brian zu dem Eheaus.

Ella Endlich (36) und Marius Darschin (41): Die Sängerin und der Medienmanager haben im Februar Schluss gemacht – und damit auch den Gerüchten den Garaus. In der „Gala“ erklärte Endlich: „Letztendlich haben getrennte Städte, das viele Reisen sowie die Aufgaben und Herausforderungen, vor denen wir beide zurzeit in unserem beruflichen Leben stehen, uns zu wenig Zeit zum gemeinsamen Ausatmen gelassen. Das haben wir vermisst.“ Seit dem Frühjahr 2018 waren die zwei ein Paar.

Ella Endlich und Marius Darschin im Halbfinale der zwölften Staffel der RTL-Tanzshow „Let's Dance“ 2019 in Köln.

Cara Delevingne (28) und Ashley Benson (30): Man weiß es nicht so genau: Laut mehrerer US-Medien, wie das „People-Magazine“, sollen das britische Topmodel Cara Delevingne und „Pretty Little Liars“-Star Ashley Benson kein Paar mehr sein. Demnach haben sich beide schon im April getrennt.

Wotan Wilke Möhring (53) und Cosima Lohse (34): Vier Jahre lang lebten der Schauspieler und die Castingdirektorin als Paar und Patchworkfamilie zusammen – dann das Aus. Wann genau, lässt das Paar offen – im März kommt nur eine knappe Bestätigung von Möhrings Managerin: „Ja, es stimmt. Aber mehr gibt es dem nicht hinzuzufügen.“ Wilke Möhring war zuvor zehn Jahre lang mit der Kamerafrau Anna Theis liiert. Sie haben zwei Töchter (geb. 2009 und 2013) und einen Sohn (geb. 2011).

Channing Tatum (40) und Jessie J (32): Der US-amerikanische Schauspieler und die britische Sängerin können sich offenbar nicht entscheiden, man nennt es auch On-off-Beziehung. Erst im Dezember 2019 trennte sich das Paar, fand aber im Januar 2020 wieder zueinander. Im April wurden erneut Trennungsgerüchte laut, dann im Oktober ein Instagram-Post, der Klarheit bringt. Schon nach der ersten Trennung hatte ein sogenannter Insider dem US-Magazin „People“ verraten: „Er ist total beschäftigt mit seiner Karriere und als Vater.“ Er versuche, alles unter einen Hut zu bekommen. Das hat dann wohl nicht geklappt – und off.

Anzeige

Mary-Kate Olsen (34) und Olivier Sarkozy (51): Olsen, die gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Ashley in den 1990er-Jahren als Kinderstar durch die Sitcom „Full House“ bekannt geworden war, und Banker Sarkozy, der Halbbruder des früheren französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy, sind seit 2015 verheiratet. Nun also die Scheidung, die wenig geräuschlos über die Bühne gehen wird. Man streitet sich – wen wundert’s – ums Geld. Genauer gesagt um ein teures New Yorker Stadthaus.

Mary Kate Olsen und Olivier Sarkozy 2014 in New York. © Quelle: imago images/ZUMA Wire

Anna Wintour (71) und Shelby Bryan (74): Was als heimliche Affäre begonnen haben soll, 16 Jahre lang als Ehe seinen Lauf nahm, ist im Oktober 2020 nun zerbrochen. Die mächtigste und bekannteste Frau der Modebranche, „Vogue“-Chefin Anna Wintour, und ihr Ehemann, der texanische Jurist und Millionär, wollen nun getrennte Wege gehen. Er soll wieder mit seiner früheren Gattin angebandelt und auch sie soll sich anderweitig umgeschaut haben. Das sind aber alles nur Gerüchte. Am Ende wissen es nur die beiden, warum es als Paar nicht mehr funktioniert hat.

Anna Wintour and Shelby Bryan 2014 in London. © Quelle: Getty Images

Alessandra Meyer-Wölden (37) und Martin: Die Schmuckdesignerin gab ihr Eheaus Anfang November ausgerechnet in der Sendung bekannt, die ihr Ex-Mann Oliver Pocher moderiert. Mit dem amerikanischen Geschäftsmann war Sandy – wie sie genannt wird – seit 2014 verheiratet – mit ihm hat sie Zwillinge. Zuletzt lebte sie mit Mann Martin und fünf Kindern (einer Tochter und einem weiteren Zwillingspaar aus der Ehe mit Pocher) in Miami. Das Model und die recht gute Tennisspielerin war übrigens sieben Jahre lang mit Tommy Haas liiert, die Verlobung mit Boris Becker hielt dagegen nur drei Monate.

RND/hma








  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen