• Startseite
  • Promis
  • DiCaprio beglückwünscht Argentinien zur Wiederansiedlung von Jaguaren

DiCaprio beglückwünscht Argentinien zur Wiederansiedlung von Jaguaren

  • Über die Wiederansiedlung von Jaguaren in einem Nationalpark Argentiniens hat Leonardo DiCaprio sich freudig geäußert.
  • Der Hollywoodstar gratuliert dem südamerikanischen Land via Instagram.
  • DiCaprio ist schon seit Jahren für sein Umwelt-Engagement bekannt.
Anzeige
Anzeige

Corrientes. Hollywoodstar Leonardo DiCaprio hat Argentinien zur Wiederansiedlung von Jaguaren in einem Nationalpark im Nordosten des südamerikanischen Landes gratuliert. „Nach 70-jähriger Abwesenheit streifen Jaguare wieder frei durch die Iberá-Feuchtgebiete in Argentinien. Glückwunsch an die Regierung von Argentinien“, schrieb DiCaprio, der für sein Umwelt-Engagement bekannt ist und auch schon in Argentinien gedreht hat, zu einem Video über das Projekt auf Instagram.

Auch die Bevölkerung der Provinz Corrientes, in der der Iberá-Nationalpark liegt, beglückwünschte der Schauspieler zu ihrem beispiellosen Einsatz.Die Rückkehr der Jaguare habe eine so wichtige Bedeutung für das Ökosystem des Iberá-Nationalparks, eine Mischung aus Sumpf, Moor, Seen und Lagunen, wie die der Wölfe in dem Yellowstone Nationalpark in den Vereinigten Staaten.

Anzeige

Ein Jaguarweibchen und ihre beiden Jungen, die im Jaguar-Wiederansiedlungszentrum geboren worden waren, wurden in dem 183.500 Hektar großen Gebiet in die Freiheit entlassen. Das Projekt der Wiederansiedlung der Jaguare im Iberá-Nationalpark läuft seit fast zehn Jahren. DiCaprio zufolge ist die Tierart mit weniger als 200 Exemplaren in Argentinien stark bedroht.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen