• Startseite
  • Promis
  • Dearon Thompson ist tot: „Emergency Room“-Star mit 55 Jahren gestorben

„Emergency Room“-Star Dearon Thompson stirbt mit 55 Jahren

  • Dearon Thompson, Darsteller in der Serie „Emergency Room“, ist mit nur 55 Jahren verstorben.
  • Sein Bruder bestätigte den Tod: So sei Thompson leblos in seinem Haus aufgefunden worden.
  • Die Familie gehe von einem Herzinfarkt aus, allerdings gebe es noch keine offizielle Todesursache.
Anzeige
Anzeige

Der Serienschauspieler Dearon Thompson, der auch in der Rapszene als Deezer D bekannt war, ist im Alter von 55 Jahren verstorben. Sein Bruder Marshawn bestätigte dem US-Magazin „TMZ“, dass Thompson leblos in seinem Haus aufgefunden wurde. So gebe es noch keine offizielle Todesursache, doch die Familie gehe von einem Herzinfarkt aus, hieß es weiter.

Thompson habe bereits im Jahr 2009 eine Herzoperation machen müssen. Der Musiker und Schauspieler hinterlässt einen Sohn.

Rapper und Motivationsredner

Anzeige

Thompson wurde durch seine Rolle als Krankenpfleger Malik McGrath in der Show „Emergency Room“ an der Seite von George Clooney bekannt. Von 1994 bis 2009 spielte er in knapp 200 Folgen der Krankenhausserie mit.

Anzeige

Er war auch Darsteller in dem Film „Haus über Kopf“ (2003). Unter seinem Künstlernamen Deezer D machte er zudem Rapmusik, Thompson arbeitete darüber hinaus als Motivationsredner.

RND/am

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen