Darum war Oliver Pocher bei “Dancing on Ice”

  • Besonders weihnachtlich wurde es am Freitag in der Ausgabe der Sat.1-Show “Dancing on Ice”.
  • Während die Prominenten mit ihren Profis zu Weihnachtssongs über das Eis liefen, saß Oliver Pocher als Überraschungsgast im Publikum.
  • Er war aus einem ganz besonderen Grund vor Ort - und ließ sich einen Auftritt in der Werbepause nicht nehmen.
Anzeige
Anzeige

Köln. Am Freitagabend war es wieder so weit: Die Sat.1-Show "Dancing on Ice" lief über die Bildschirme. Mit dabei war auch Oliver Pocher - obwohl der 41-Jährige gar kein Kandidat der Show ist.

Nach Informationen der "Bild"-Zeitung war er zum Anfeuern von Fußball-Star Nadine Angerer im Studio. Beide würden sich schon viele Jahre kennen. "Ich bin vor jedem Auftritt immer sehr nervös und Oliver hat mich in den letzten Wochen schon immer unterstützt", sagt Angerer gegenüber der Zeitung. Nun sei er extra für die 41-Jährige vorbeikommen.

Angerer eine Runde weiter

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Und das scheint Glück gebracht zu haben. Im Skate-Off setzten sich Angerer und ihr Tanzpartner David Vincour gegen Moderator Peer Kusmagk und Partnerin Kat Rybkowski durch und schafften es ins Halbfinale.

Anzeige

Oliver Pocher hingegen nutzte seinen Besuch im Studio auch gleich für ein wenig Unterhaltung in der Werbepause. Zu Moderator Daniel Boschmann, der auch das Sat.1-"Frühstücksfernsehen" moderiert, soll er gesagt haben: „Ich habe gestern Morgen gesehen, dass du nicht moderiert hast, prompt sind die Einschaltquoten gestiegen." Boschmann nahm es gelassen.

RND/ce


“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen