„Ich bring dich um“: Danni Büchner erhält Morddrohungen

  • TV-Auswanderin Danni Büchner polarisiert so stark, dass ihr fremde Menschen sogar Morddrohungen schicken. Das hat ihre Managerin nun öffentlich gemacht.
  • „Ich werde hier jeden an den Pranger stellen, der solche Äußerungen von sich gibt! Ich hoffe, ihr könnt am Ende mit den Konsequenzen leben!“, schreibt die Managerin bei Instagram.
  • Sie sah sich veranlasst, eine der eingegangenen Morddrohungen öffentlich zu machen, um ein Zeichen zu setzen.
Anzeige
Anzeige

Seit mehr als einer Woche ist TV-Auswanderin Danni Büchner Teilnehmerin bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (RTL). Wie kaum eine andere Teilnehmerin zuvor polarisiert die Witwe von Jens Büchner. In den sozialen Medien wird sie für ihr Verhalten im Camp böse angegangen. Doch nun wurde die Grenze überschritten.

Ihre Managerin Melanie Thiele enthüllte nun, dass Danni Büchner sogar mehrere Morddrohungen via Instagram erhalten hat. Entsprechende Kommentare teilte Thiele in der Instagram-Story des offiziellen Danni-Büchner-Accounts. Demnach habe ein User geschrieben: „Ich bring dich um.“ Eine weitere persönliche Nachricht lautete: „Wenn ich dich sehe, kriege ich Mordgelüste.“

Diesen Post veröffentlichte die Managerin von Danni Büchner bei Instagram. © Quelle: Screenshot
Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Managerin veröffentlicht Morddrohungen gegen Büchner, um Zeichen zu setzen

Thiele, die sich um den Account kümmert, solange Danni Büchner im Camp ist, machte diese Morddrohungen nun öffentlich und schrieb dazu: „Ich werde hier jeden an den Pranger stellen, der solche Äußerungen von sich gibt! Ich hoffe, ihr könnt am Ende mit den Konsequenzen leben!“ Der „Bild“ sagte sie dazu: „Hier wurde eine Grenze überschritten. Ich sah mich veranlasst, eine der eingegangen Morddrohungen öffentlich zu machen, um ein Zeichen zu setzen!“ Gemeinsam mit den Familienangehörigen will Thiele nun „mit aller Härte“ gegen solche Kommentare und Nachrichten vorgehen.

RND/kiel