• Startseite
  • Promis
  • Cristiano Ronaldo räumt auf einer Pressekonferenz bei der EM Cola-Flaschen zur Seite

Cristiano Ronaldo zeigt auf Pressekonferenz, was er von süßer Limonade hält

  • Fußballstar Cristiano Ronaldo sorgt mit seinem Auftritt bei einer Pressekonferenz am Rande der Fußball-EM für Aufsehen.
  • Der 36-Jährige hält anscheinend nichts von den zuckerhaltigen Getränken auf dem Podium.
  • Kurzerhand räumt er zwei Coca-Cola-Flaschen beiseite und appelliert in die Kameras, mehr Wasser zu trinken.
Anzeige
Anzeige

Fußballstar Cristiano Ronaldo hat bei einer Pressekonferenz vor dem ersten EM-Spiel Portugals gegen Ungarn deutlich gezeigt, was er von zuckerhaltigen Softdrinks hält. Kurz nach dem Eintreffen auf dem Podium nahm er zwei Flaschen Coca-Cola, die direkt vor seinem Platz positioniert waren, und stellte sie weit entfernt wieder ab. Anschließend hob er seine mit Wasser gefüllte Flasche ins Sichtfeld und sagte in die Kameras: „Trinkt Wasser.“

Video
Cristiano Ronaldo schiebt Softdrinks weg – „Trinkt Wasser!“
0:41 min
Der fünfmalige Weltfußballer schiebt bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Ungarn die Softdrinks zur Seite und sagt: „Trinkt Wasser!“  © Reuters

Ob die Aktion von Cristiano Ronaldo noch Folgen hat, wird sich zeigen: Coca-Cola ist einer der großen Sponsoren der Fußball-EM. Erst kürzlich hatte der Fußballprofi in einem Post bei Instagram für ein Fitnessgerät geworben und betont, wie wichtig ihm seine Gesundheit sei. „Mein Körper ist meine Waffe. Er ist für mich das Allerwichtigste“, heißt es von Ronaldo unter dem Post. „Im Fußball wird uns immer gesagt, dass wir gesund essen und gut trainieren sollen.“

Coca-Cola passt offenbar nicht ins Ernährungsprogramm des Fußballstars.

RND/al

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen