• Startseite
  • Promis
  • Coronavirus: So beschäftigt sich Lena Meyer-Landrut allein zu Hause

Coronavirus: So beschäftigt sich Lena Meyer-Landrut allein zu Hause

  • Auch für Prominente wie Lena Meyer-Landrut kann es schwierig sein, plötzlich viel Zeit allein zu Hause zu verbringen.
  • In einem Instagram-Post erzählt sie nun, wie sie das macht.
  • Und inspiriert damit auch ihre Fans.
Anzeige
Anzeige

Menschen in ganz Deutschland sind wegen der Ausbreitung des Coronavirus dazu aufgerufen, möglichst viel zu Hause zu bleiben und die sozialen Kontakte gering zu halten. Das fällt nicht jedem leicht.

Musikerin Lena Meyer-Landrut (28) gibt jetzt in einem Instagram-Post Einblicke, wie sie die Zeit nutzt – und inspiriert damit auch ihre Fans, was sie alles machen können, damit ihnen die Decke nicht auf den Kopf fällt.

Wie Lena Meyer-Landrut die Zeit nutzt

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

“Zur Ruhe kommen, Sachen lernen, die man schon immer mal lernen wollte und wo einem ständig die Zeit fehlt, informiert bleiben, sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren, mit der Familie und den Freunden telefonieren/Facetimen. Andere beruhigen, Schwächeren und Älteren helfen, puzzeln, Musik hören, Gedanken aufschreiben, Kleiderschrank ausmisten und Sachen spenden, meditieren, füreinander da sein, keine Panik, keinen Hass schüren”, schreibt sie zu einem Bild, das sie vor einem Bett sitzend zeigt. Mit ihrer rechten Hand stützt sie ihren Kopf, die Augen hat sie geschlossen.

Lena Meyer-Landrut schreibt weiter: “Wir sind zusammen allein und es liegt an uns, das Beste daraus zu machen, diese Krise als eine Entscheidungshilfe zum Guten zu nutzen.”

RND/hsc

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen