• Startseite
  • Promis
  • Corona-Krise: Stars geben ihre Social-Media-Kanäle an Experten ab

Corona-Krise: Stars geben ihre Social-Media-Kanäle an Experten ab

  • Stars wie Sarah Jessica Parker und Hugh Jackman geben in der Corona-Krise ihre Social-Media-Profile an Wissenschaftler und Krankenhausmitarbeiter ab.
  • So sollen die Experten ab Donnerstag drei Wochen lang eine größere Reichweite erzielen.
  • Den Anfang macht Julia Roberts.
Anzeige
Anzeige

New York. In der Corona-Krise übergeben Stars wie Julia Roberts, Sarah Jessica Parker und Hugh Jackman ihre Social-Media-Profile zeitweise an Wissenschaftler und Krankenhausmitarbeiter. Mit der Kampagne “Pass The Mic” sollen die Experten ab Donnerstag so drei Wochen lang eine größere Reichweite erzielen können, wie die Organisatoren der Wohltätigkeitsorganisation One Campaign am Mittwoch mitteilten.

Virologe bekommt Julia Roberts’ Account

Als erstes werde Hollywod-Star Roberts ihre Social-Media-Kanäle zeitweise an den US-Virologen Anthony Fauci übergeben, der die US-Regierung im Umgang mit der Pandemie berät. Danach sind Stars wie Connie Britton, Shailene Woodley, Penelope Cruz, Millie Bobby Brown Rita Wilson und Robin Wright dran.

Neben Wissenschaftlern sollen so unter anderem Wirtschafts-Experten, Krankenhaus-Mitarbeiter und andere Menschen in systemrelevanten Berufen zu Wort kommen.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen