Claudia Schiffer wird 50: Was macht das Model heute?

  • Model Claudia Schiffer wird am Dienstag 50 Jahre alt.
  • Mittlerweile ist sie nicht mehr auf den Laufstegen in Paris, London oder Mailand zu sehen.
  • Die Unternehmerin legt ihren Fokus auf andere Teile der Modebranche.
Anzeige
Anzeige

Topmodel Claudia Schiffer feiert am Dienstag ihren 50. Geburtstag. Die Mode-Ikone schaut auf eine 30 Jahre lange Karriere zurück und war auf den renommiertesten Modemagazinen zu sehen, darunter “Vogue”, “Vanity Fair” und “Harper’s Bazaar”. Einen richtigen Anstoß bekam ihre Karriere aber erst durch Karl Lagerfeld: Der mittlerweile verstorbene Designer nahm sie 1988 für das Modelabel Chanel unter Vertrag, dank ihm avancierte sie zum bestbezahlten Model der Welt. Schiffer konnte sich bereits 1998 im Alter von 28 Jahren vom Laufsteg zurückziehen und vor allem als Werbegesicht, unter anderem für die Beautymarke L’Oréal arbeiten. Mittlerweile hat sie ein Gesamtvermögen von mehr als 50 Millionen Euro. Doch was macht das Model eigentlich heute genau?

Claudia Schiffer mit Karl Lagerfeld Anfang der 1990er-Jahre. © Quelle: imago/teutopress

Schiffer lebt mit ihrem Mann, dem britischen Filmproduzenten Matthew Vaughn (49), auf einem denkmalgeschützten Anwesen in der englischen Grafschaft Suffolk, nordöstlich von London. Die gemeinsamen Kinder Caspar Matthew, Clementine Poppy, Cosima Violet sind mittlerweile 17, 15 und zehn Jahre alt.

Anzeige
Das Topmodel Clauda Schiffer und ihr Ehemann, der Regisseur Matthew Vaughn, im Jahr 2008. © Quelle: epa Daniel Deme/EPA/dpa

Auf Instagram unterwegs

Schiffer hat Instagram für sich entdeckt: Mehr als 1,3 Millionen Menschen folgen ihr auf der Plattform. Dort teilt sie nostalgische Bilder von den Anfängen ihrer Karriere, Selfies und Videos von früheren Laufstegshows, zum Beispiel mit ihrer Kollegin Naomi Campbell. Das Topmodel lichtet auch oft seine Outfits des Tages ab. Was in ihrem Instagram-Feed deutlich wird: Schiffer liebt Jeans.

Eigene Kollektion

Schiffer geht auch unter die Designerinnen: Gemeinsam mit der britischen Marke Être Cécile brachte sie im Sommer dieses Jahres eine Kollektion heraus. Schon im Jahr 2013 machte sie in ihrer Pro7-Show “Fashion Hero” Erfahrungen an der Seite von Modedesignern – damals als Mentorin. An der Sendung konnten Nachwuchsdesigner teilnehmen und eine eigene Kollektion gewinnen. Doch leider hatte sie damit nicht so einen großen Erfolg: Später wurde die Show wegen geringer Einschaltquoten abgesetzt. Vor der Fernsehsendung designte sie jedoch bereits Kaschmirkollektionen und zeigte sie auf der Pariser Modewoche im Jahr 2011.

Sie spielt in Hollywood mit

Ihr Ehemann arbeitet als Filmproduzent, Drehbuchautor und Regisseur und verantwortete unter anderem die “The King’s Man”-Filme (2014, 2017, 2020). Auch Schiffer trat beim ersten Teil der Actionfilmreihe über britische Geheimagenten als Produzentin in Erscheinung. Sie spielte auch schon in erfolgreichen Kinofilmen mit, zum Beispiel in der Komödie “Zoolander” (2001) mit Adam Sandler oder dem beliebten Weihnachtsfilm “Tatsächlich... Liebe” (2003) mit Colin Firth, allerdings in kleineren Rollen. Zuletzt war sie ausführende Produzentin bei dem Elton-John-Biopic “Rocketman” (2019), der unter anderem zwei Preise bei den Golden Globe Awards 2020 in Hollywood bekam.

Anzeige

Schiffer macht Kunst

Im kommenden Jahr wird Schiffer eines ihrer Hobbys zum Beruf machen: Kunst. Als Kuratorin wird sie eine Fotografieschau ausrichten. Im Düsseldorfer Kunstpalast präsentiert sie im März 2021 eine Zeitreise in die Modewelt der 1990er-Jahre: Insgesamt werden 120 Objekte zu sehen sein, die in der entsprechenden Dekade von Bedeutung waren. Außerdem werden den Besuchern Blicke hinter die Kulissen legendärer Modenschauen und Fashionpartys gewährt. Die Ausstellung wird voraussichtlich vom 4. März bis zum 13. Juni 2021 gezeigt. Auf Instagram postete sie ein Bild der Kunstvorbereitungen: “Ich werde meine persönliche Reise sowie die unglaubliche Arbeit einiger der größten Künstler der Branche vorstellen... Ich kann es kaum erwarten, dass es alle sehen.” Über ihre drei Jahrzehnte in der Modebranche brachte sie laut “AD” auch schon einen Fotografieband heraus.

RND/am

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen