Cheyenne Ochsenknecht (20) ist schwanger: „Wunschkind“

  • Das Küken der Familie Ochsenknecht bekommt Nachwuchs: Die 20-jährige Cheyenne Ochsenknecht ist schwanger.
  • Trotz ihres jungen Alters spricht das Model von einem „Wunschkind“.
  • Sie wohnt nun mit ihrem Freund in Österreich.
Anzeige
Anzeige

Babynews im Hause Ochsenknecht: Das Küken, die 20-jährige Cheyenne Ochsenknecht, ist schwanger, wie das Model gegenüber „Bild“ und RTL bestätigte. Sie ist demnach bereits im sechsten Monat, das Kind wird also Anfang nächsten Jahres zur Welt kommen. „Wir haben es relativ lange geheim gehalten, aber konnten es jetzt nicht mehr verstecken“, sagt die junge Ochsenknecht dem TV-Sender. Es sei aber ein Wunschkind und geplant gewesen.

Ihr gehe es in der Schwangerschaft bisher sehr gut, erzählte Cheyenne Ochsenknecht RTL. „Ich hatte weder Übelkeit noch Erbrechen. Ich hatte gar nichts außer ein bisschen Kopfschmerzen“, sagt sie. „Da habe ich die Gene von Mama, die hatte bei unseren Schwangerschaften gar nichts“, so die 20-Jährige. Natascha Ochsenknecht hat neben ihrer Tochter noch zwei Söhne: Wilson Gonzalez und Jimi Blue Ochsenknecht.

Cheyenne Ochsenknecht lebt nun mit ihrem Freund in Österreich

Cheyenne Ochsenknecht lebt nun mit ihrem Freund und dem künftigen Vater ihres Kindes, den sie privat hält, in Österreich zusammen. Auch das mache die Schwangerschaft für sie einfach, so das Model zu RTL. Grund für das jetzige Zusammenziehen sei auch die Schwangerschaft gewesen. Das Geschlecht des künftigen Babys kennt Cheyenne Ochsenknecht übrigens noch nicht – ihre Mutter aber schon. Bald werde sie es aber auch wissen, es werde nämlich – coronabedingt online – eine kleine Babyparty im Familienkreis für sie geschmissen.

Anzeige

Für Mama Ochsenknecht kam die Schwangerschaft offenbar nicht allzu überraschend. Sie habe schon vor einem Jahr gesagt, dass sie glaube, dass ihre Tochter das erste ihrer Kinder sein werde, das ihr ein Enkelkind schenke, erzählt sie gegenüber RTL. Und sie behält recht damit. „Die Cheyenne ist so wie ich, der ist Familie sehr wichtig“, sagt sie. Sie habe sich sehr gefreut, auch wenn sie erst gedacht habe, dass ihre Tochter noch zu jung dafür sei. „Sie hat einen ganz tollen Freund, ein stabiles Umfeld, das wird sie gut wuppen“, ist sie sich jetzt aber sicher.

Anzeige

Ochsenknechts Eltern hatten „Tränen in den Augen“

Ihren Eltern hätte sie von der Schwangerschaft berichtet, indem sie ihnen einen Strampler und einen Schwangerschaftstest in einen Briefumschlag getan hätte, erzählt Cheyenne Ochsenknecht RTL. „Beide hatten Tränen in den Augen“, berichtet sie. Bei Bruder Jimi Blue habe sie am meisten Angst vor der Reaktion gehabt. Der habe es dann aber bei einem Besuch bei ihr selbst erraten – „ich weiß auch nicht, wie“. Er habe sich aber auch sehr gefreut, genauso wie ihr anderer Bruder, der aber erst geglaubt habe, sie mache einen Scherz.

Heiraten will Cheyenne Ochsenknecht wegen der Schwangerschaft aber nicht sofort, wie sie dem Sender berichtet. „Außerdem will ich meine Hochzeit auch feiern und wenn ich schwanger bin, kann ich das ja leider nicht“, sagt sie.

RND/hsc



“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen