• Startseite
  • Promis
  • Cate Blanchett über ihre Berufsbezeichnung: Ich bin Schauspieler

Cate Blanchett über ihre Berufsbezeichnung: Ich bin Schauspieler

  • Cate Blanchett möchte gern auf geschlechtsspezifische Berufsbezeichnungen verzichten.
  • Damit reagiert die Schauspielerin auf eine Entscheidung der Berlinale, die die Geschlechter-Kategorien abgeschafft hat.
  • Blanchet ist in diesem Jahr Jurypräsidentin des Filmfestivals Venedig.
Anzeige
Anzeige

Venedig. Die australische Star-Schauspielerin Cate Blanchett (51) möchte auf eine geschlechtsspezifische Berufsbezeichnung gern verzichten. “Ich gehöre zu einer Generation, in der das Wort Schauspielerin (actress) immer auf eine abwertende Weise verwendet wurde”, sagte Blanchett laut Nachrichtensender CNN bei einer Pressekonferenz in Venedig. “Ich habe mich selbst immer als Schauspieler (actor) bezeichnet.”

Berlinale trennt nicht mehr nach Geschlechtern

Die Oscar-Preisträgerin ("Aviator", "Blue Jasmine") ist in diesem Jahr Jurypräsidentin des Filmfestivals Venedig. Bei einer Pressekonferenz war sie auf eine Entscheidung der Berlinale angesprochen worden, wonach Schauspieler nicht mehr getrennt nach Geschlechtern ausgezeichnet werden sollen.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen